Schön war es, das “Festival of Spirit”

Es war schön, in Schwarzenberg

Am Samstag war ich ja ein Vortragender am “Festival of Spirit” im Bildungszentrum Matt/Schwarzenberg, organisiert von Patrick Erni. Wunderbar oberhalt von Malters gelegen und mit mystischem Blick auf Land und Berge in kraftvoller Umgebung. Leider verpasste ich den Vormittag, da ich den Laden öffnen musste, aber der Nachmittag war interessant. Ich erwischte den Vortrag von Medium Nadia Bucher und war – als jemand der beim Thema “Medium” und mediale Arbeit sehr vorsichtig ist – sehr angenehm überrascht von der Art und Weise wie sie auf das Netz zugriff. Den Vortrag nach meinem über die “Magie der Musik” von Patrick, fand ich ebenso sehr interessant. Denn das Thema “Schwingung” und “Quantenbewusstsein” ist gerade eines mit dem ich mich sehr auseinandersetze.

Und wie es die Synchronizität so will war ich gerade Tage vorher in einem Buch über diese Thematik gestolpert und fand es hier noch einmal angesprochen. Es war ein echt sympathischer Anlass dem ich mehr BesucherInnen gegönnt hätte. Aber es lief eben parallel die “Lebenskraft” in Zürich, ein Massenevent für Esoteriker und Co., und so stellten die etwa 30 Besucher gleichwohl eine nette und interessierte Runde, vor der das “Vortragen” Freude machte.

Einzig: nachher fällt einem immer noch so viel ein das man hätte vermitteln wollen. Aber in nur einer Stunde ist das eben nicht ganz so leicht *lach*… Toll auch, das meine Hexenfreundin Anita mich begleitete und ich dort vertraute und ans Herz gewachsene Menschen treffen durfte… Danke Euch Allen!