Northmen – Wikingersaga ohne Handlung

vikingsposterIch liebe “Vikings”, diese hervorragende Serie des History Channels, die international erfolgreich läuft. Zwar hatte ich bei “Northmen – A Viking Saga” keine grossen Erwartungen, aber ich freute mich darauf. Noch mehr Wikinger, noch mehr Geschichte, internationale Besetzung in einer Schweizer Produktion. Ich hätte mir so sehr gewünscht das dieser Film gut ist und erfolgreich wird. Aber leider war das Wunschdenken. Von den Bildern her ist “Northmen” atemberaubend, die Szenerie stimmt, die Musik stimmt, aber scheinbar hat man vergessen Geld in ein gutes Drehbuch und eine fesselnde Geschichte zu stecken.

Und in jemanden der überprüft, das Logik und Realität auch eine Rolle bekommen. Denn was Claudio Fäh hier, vor allem gegen Schluss, präsentiert ist so etwas von unrealistisch und an den Haaren herbeigezogen, das es fast weh tut. Da werden Stürze überlebt die so etwas von tödlich wären, da wird ein Sprung in eine extrem gewaltige Brandung zum Kinderspiel und das Übelste: während in das Boot geklettert wird, ist die See plötzlich nahezu ruhig. Das kenn ich so sonst nur von “Sharknado”…

Ansonsten hat man sich Mühe gegeben, das Ganze opulent in Szene zu setzen, aber eben: keine Handlung, keine Hintergründe, Verstossene Wikinger stranden weil Boot kaputt, Wikinger überfallen kleine Truppe, Wikinger rauben Prinzessin, König mag Prinzessin sowieso nicht und will ihr an den Kragen, alle flüchten, Kampfmönch kommt dazu, es wird weitergeflüchtet und gekämpft und geflüchtet und gekämpft und eben… Whatever…

Diese Wikinger sehen gut aus, überzeugen aber leider nicht
Diese Wikinger sehen gut aus, überzeugen aber leider nicht

Ich hoffe das Fäh noch eine Chance bekommt und dann alles richtig macht. Wer gut trainierten, gutaussehenden, aber nicht nicht immer treffsicher schauspielernden Männern und einer kampferprobten keltischen (und leicht medial begabten) Maid beim hetzen durch wunderschöne Landschaften zuschauen will, der hat sicher Freude daran. Gegen Schluss mussten wir sogar öfters lachen. Unfreiwillig jedoch, denn selbst der Humor geht in die Hose und versickert in Belanglosigkeit…

Ich bereue den Kauf dennoch nicht, denn so habe ich wenigstens ein lobenswertes Projekt unterstützt und es gibt auch noch viel schlimmeres als diese Northmen. Aber auch viel viel bessers. Vikings eben. Auf dem History Channel 😉