Neu in meiner Sammlung: Mystic Dreamer Tarot (US)

Ich konnte es wieder einmal nicht lassen und fügte meiner Tarot- und Orakelsammlung ein weiteres Deck hinzu: das “Mystic Dreamer Tarot” von Barbara Moore und Heidi Darras. Der Stil erinnert etwas an das “Sacred Circle” (deutsch: “Tarot der neuen Hexen”) und er entführt in die Welt der Mythen sowie der Fantasie. Es ist ein weiteres Deck das sich am traditionellen “Raider Waite” orientiert und doch wurde es um pagane Symbolik erweitert und atmosphärisch durchgehend in mystischen Tönen gehalten. Der Name ist Programm und es ist tatsächlich ein Traum in Bildern. Das Begleitbuch (englisch) jedoch offenbart nichts Neues ausser einer am Ende des Textes angebrachten Inspirationsfrage die sich an die Inuition richtet und die den Nutzer dazu anregt, sich selbst mit der Symbolik auseinanderzusetzen. Eine wirklich gute Idee. Einziger Kritikpunkt meinerseits: die Darstellung ist zu weiblich orientiert und das Deck lässt so gesamthaft eine gewisse Balance vermissen, was die einzelnen Bilder natürlich nicht in ihrer Schönheit beeinträchtigt.

mysticdreamer