Weniger ist mehr …

neueraltar Eigentlich hätte ich gestern ja Buchhaltung machen sollen, aber es war schlicht zu heiss dafür. Stattdessen wanderte meine Kreativität in das totale umgestalten meines kleinen Kraftortes zu Hause, des Altars. Und ich freue mich am Ergebnis, das den ganzen Raum energetisch völlig neu ausgerichtet hat. So prangt nun im Zentrum ein Bild von Stargoddess deren Energie sich symbolisch über ein Pentagramm nach unten in Göttin und Gott dualisiert. Mit je einer Kerze für diese “Dreifaltigkeit” die Ganzheit und Individuum innerhalb des Kosmos symbolisieren. Die vier Elemente runden das Gesamtbild ab und ich stellte nachher fest, wie überladen ich meinen Altar vorher hatte. Manchmal ist weniger einfach mehr. Auch die Meditation erhielt dadurch eine völlig andere Qualität. Ansonsten ist es derzeit nicht die richtige Temperatur für zu viel Aufwand. Mein Kopf verträgt diese Schwüle nicht so sehr. Ausserdem signalisiert mir das heisse Wetter fälschlicherweise “Ferien” und das passt mir so gar nicht 🙂 … Aber rundum ein wenig “runterfahren” während der Hitzeperiode ist mit Sicherheit eine gute Entscheidung.

4 comments to “Weniger ist mehr …”