Versnackt und zugezuckert

2012-07-20 08.37.28Tja, selber schuld. Gestern mal ausnahmsweise wieder gehen lassen und ziemlich Snacks gemampft die Glutamat/Hefeextrakt enthielten, dazu zuckerreiche Getränke geschlürft und schon ist es passiert: heute bin ich echt nicht gerade energetisch oder fröhlich unterwegs. Schon beim einschlafen bemerkte ich, wie mein Körper rebellierte und innere Unruhe sich breit machte. Heute bewies mir mein Verdauungstrakt, das mein Gefühl mich nicht im Stich lässt, denn das ungesunde Schlemmen forderte seinen Tribut. Eigentlich weiss man es ja besser und ich dachte mir: einmal wird schon nicht so schlimm sein. Früher war das ja auch kein Problem. Aber abgesehen davon das man halt nicht jünger wird *schiefgrins* ernähre ich mich jetzt schon so lange relativ bewusst, dass solche Eskapaden dann einfach stärkere Neben- und Nachwirkungen als früher haben. War mir eine Lehre, denn es wird mir heute einiges an Gegenarbeit kosten, das schnell wieder gerade zu rücken. Schliesslich ist für mich noch nicht Wochenende und heute und morgen darf noch gearbeitet werden. Da sind ein freudvolles Gemüt und ein sich wohlfühlender Körper hilfreich dabei. Gleichwohl fällt mir dabei auf, wie miserabel die Kombi ist und was für eine scheussliche Wirkung Glutamat und Zucker haben, auch wenn sie kurzfristig für Energie und Euphorie sorgen. Brauch ich echt nicht mehr. Punkt.

3 comments to “Versnackt und zugezuckert”
  1. Hey Dramy,

    ich kenn das auch zu gut.
    Ich brauch dazu nur mal in eine Chipstüte zu greifen, Cola zu trinken oder sonst was und schon bekomme ich Migräne und diverse weitere unschöne Dinge.
    Da hilft dann nur viel Wasser, mäßige aber wärmende Bewegung und frische Luft. Und ich bin nichtmal 30 🙂 Also, schieb´s nicht auf´s Alter^^
    Das ist ja auch einer der Gründe warum ich mich seit fast einem Jahr 100% vegan ernähre.

  2. Na wenns nicht am Alter liegt bin ich ja beruhigt. Tja, die Chips waren ja vegan *lach*, aber denoch mit Hefeextrakt vollgepumpt. Sche… Glutamat. Der nächste Nachteil: man kann gar nicht mehr aufhören, weil das Mistzeug die Mechanismen im Hirn aushebelt. Aber heute viel Wasser ist gut. Frische Luft im Laden wird ein bisschen schwer werden. Ins Training schaff ich es dann aber schon noch kurz :). Thx, Mo für die Tipps und den mentalen Support :))))