Top-Game mit Suchtfaktor: inFamous

infamousDas ist mir schon lange nicht mehr passiert: das mir ein Videogame soviel Spass bereitet, dass ich die Zeit beim spielen vergesse,  stundenlang durch die Gegend ziehe und das Adrenalin geniesse, welches durch meinen Körper pulsiert. Wie dieses Game heisst? “inFAMOUS”, ein “Open World Game” in welchem man nach einer Katastrophe zu der man unfreiwillig selbst beigetragen hat durch eine offene Stadt zieht, Missionen erfüllt, einer Verschwörungsstory auf die Schliche kommt und dabei auf Elektro-Superkräfte zählen kann die nach jedem erfolgreichen Auftrag ausgebaut werden. Das Game spielt sich hervorragend und die Option in sogenannten “Karma” Momenten zu steuern ob man ein “guter” oder “böser” Charakter wird macht Laune.

Erste Entscheidung führt dazu, dass die Menschen einem zujubeln, die Stadt wieder aufbauen und Normaliät einkehrt, die zweite Option lässt auf Feindseligkeit stossen und die Stadt zunehmend im Chaos versinken. Alles ist sehr lebendig, graphisch überzeugend in Szene gesetzt und eine Prise Humor darf bei all dem Drama natürlich nicht fehlen. Das erste PS3 Spiel, das es schafft mich wirklich über einen langen Zeitraum an die Konsole zu fesseln und wo ich es nicht erwarten kann, weiter zu spielen. Gut gemacht, Sony.

Im unten eingebetteten IGN Review (englisch) seht ihr übrigens beide Varianten: “gut”/”good”) (Blautöne und die Stadt wirkt zunehmend heller und freundlicher) und “böse”/”evil” (Rottöne und eine ziemlich gemeine Endzeitatmosphäre). Welchen Weg wählt Ihr? Hehe…vermutlich beide, denn das beeinflusst Ende und die Art wie die Geschichte erzählt wird. Und man will ja alles rausholen. Aber klar, das ich erst mal in blautönen spiele *g*….

4 Kommentare

  1. Nach den letzten Reinfällen kauf ich so schnell kein neues Spiel mehr. Meine Ansprüche sind langsam zu heftig. Aber ich freu mich, dass du etwas gefunden hast, was Spass macht 🙂
    Ich denke, ich werde auf Diablo drei warten müssen *lol*

  2. Okay…PS3…schon wieder! Die Liste der Spiele, die ich ab Mitte September anspielen will, wächst…Ich habs geahnt: Ich nehm nen Schlafsack mit an die Kunsti 🙂 Das Spiel sieht ja echt geil aus, und was ich bisher darüber gelesen/gesehen habe, gefääähhhlllt mir. Danke fürs drauf-aufmerksam-Machen!

  3. Die Demo hat mich noch nicht überzeugen können, aber wenn Du da so lange daran rumzockst, dann muss irgendwas magisches am ganzen sein 😉 Und es können nicht lediglich die doofen Blitze sein 😀

    Ich gucke mir das Ganze nochmals bei Dir an Bro, ich bin sicher da steckt mehr dahinter als in der Demo gezeigt wird!

    Knuff,
    Patric