Magische Höhenflüge und technische Bruchlandungen

Was für eine wunderbare Woche die letzte doch war. Zwei magische Kursabende die die Atmosphäre liebevoll zum knistern brachten und deren Erkenntnisse und Erlebnisse einem wieder einmal die Wunder unseres Pfades vor Auge führten. Anlass dafür war die Arbeit mit dem “Guardian Of the West” dem Herrscher über das Reich der Kreativität, Fantasie und Gefühle, dem Wesen des Wassers das wir aus der Perspektive einer anderen Tradition erkunden und erfahren durften, die wir gemeinsam erforschen. „Magische Höhenflüge und technische Bruchlandungen“ weiterlesen

Eine gute Wahl: das Sony Xperia Z2 Tablet…

Ein praktischer Arbeitshelfer mit gutem Display...
Ein praktischer Arbeitshelfer mit gutem Display…

So, nach all den tiefen und emotionalen Beiträgen will ich wieder einmal etwas leichteres liefern und somit dem Ruf eines chaotischen Blogs gerecht werden :). Und wie mache ich das? In dem ich etwas aus meinem Hobbybereich “mobile Elektronik” schreibe. Ich habe mir nämlich ein neues Tablet geleistet.

Da das Tab meine wichtigste Lese-, Unterhaltungs- und Arbeitsstation ist und ich mit meinem kleinen 7″Inch Nexus 7 nicht mehr wirklich einen Mehrwert zum Handy feststellen konnte, entschloss ich mich zu dieser Investition. Zuerst fiel meine Wahl auf das neue Google Nexus 9 das mit 8.9″Inch und 4:3 Format sehr vielversprechend klang. Doch dann trudelten die ersten Reviews ein die von schlechter Verarbeitung und oftmaligen Fehlern am Display handelten (auch wenn es sonst fantastisch sei) und das liess mich zaudern. Schliesslich ist mein Budget knapp und wenn ich schon so einen Kauf mache, dann sollte es auch qualitativ etwas hermachen.

Dann stolperte ich bei digitec über das Sony XPeria Z2. 10.1″ Inch, bruchfestes Glas, genauso schwer wie das neue Google Nexus, aber mit Playstation 4 Remote Funktion und einer Cashback Aktion von Sony. Das machte den Kauf wesentlich günstiger und da das Sony-Tablet Wasser- und Staubfest ist, heisst, ich kann auch in der Badewanne damit lesen ohne Angst haben zu müssen das es Schaden nimmt, lässt sich auch im Freien bei Regen ohne Probleme damit arbeiten. Da ich selber sehr chaotisch bin passt so eine leichte Outdoorfunktion ganz gut.

Ich war ja eigentlich nicht mehr so ein Sony Fan aber die haben hier wirklich gute Arbeit geleistet. Es ist ein wertiges Gerät das satte Farben und gute Akustik liefert (2 Lautsprecher vorne), einzig die Auflösung von 228ppi ist ein bisschen weniger als die der Mitbewerber, dank der Triluminous Technik merkt man dies jedoch nicht so sehr.

Das User Interface ist sehr durchdacht und praktisch. Nahezu reines Google mit ein paar Verbesserungen. Das eine Office Suite gratis drauf ist, ist natürlich sehr hilfreich, da ich damit auch schreibe und Texte (zum Beispiel Blogbeiträge) erarbeite.

Die Kamera (8MP) ist bei gutem Licht okay, bei schlechtem Licht jedoch leider grottig. Dafür kann man mit Augmented Reality Effekten lustige Dinge damit anstellen.

Das Display spiegelt ein bisschen stark, doch ansonsten habe ich nichts zu meckern derzeit und bin froh jetzt auch wieder besser lesen zu können und vor allem Zeitungen und Magazine gut dargestellt zu bekommen. Die Augen werden nämlich nicht wirklich besser *g*.  Und da man, im Gegensatz zum Nexus, eine Speicherkarte einsetzen kann ist auch super Platz für meine Meditationsprogramme- und Apps, die alleine schon viel Speicher schlucken (mein N7 ist fast voll)…

Android 5.0 “Lollipop” sollte vielleicht sogar noch bis Ende Jahr auch für das Z2 Tab verfügbar sein.

Also eine klare Empfehlung für jene die ein Tablet suchen. Auch wenn es nicht das Allerneueste ist (gerade kam das Z3), so hält es doch noch wunderbar mit High End Standards mit derzeit. Akkulaufzeit geht in Ordnung…