Ja, ich machs gerne… ;)

Ohje, hab ich jetzt mit dem Titel einen “Click Bait” erschaffen? Ich hoffe nicht, denn es geht um etwas ganz anderes. Nämlich um meine Liebe zum Social Networken… Ja, ich geb es zu: auch wenn zwischendurch immer die kleinen Krisen kommen in denen ich das Gefühl habe ich müsste mich rar machen auf Facebook und Co. , so ist das schreiben und teilen auf Social Networks und Co. doch etwas das mir Freude bereitet. Und das da nicht nur gehaltvolles und tiefgründiges durch mich in Umlauf kommt ist ein Teil der Freude… “Ja, ich machs gerne… ;)” weiterlesen

Gesegnete Covenkraft

galaxy

Unser gestriger Coventreff war für mich ein sehr interessanter Abend. Ich muss sagen, dies ist ein wahrlich gesegneter Kreis, denn auch wenn wir alle ziemliche Individualisten sind, so schaffen wir es offen und ehrlich miteinander umzugehen und auch Kritik konstruktiv und in Liebe zu teilen. Vor allem stehen wir zu unseren Licht- und Schattenseiten und diskutieren diese auch offen. Keiner nimmt sich wichtiger als der oder die Anderen und trotz der Arbeit mit den Anderswelten, halten wir guten Bodenkontakt und driften nicht in irgendwelche Pseudo-Sphären ab. Ich finde es schade, dass die Covenkultur innerhalb des Hexentums sich über die letzten Jahre hierzulande (aber auch in anderen Ländern, wie aktuelle Berichte der “Älteren” öfters bemerken) doch ziemlich reduziert hat und auch lange bestehende Coven oft mit Auflösungserscheinungen zu tun haben. Das Arbeiten verschiedener Charaktere innerhalb einer Gruppe ermöglicht ein wunderbares “voneinander lernen” das man dann im Alltag ebenso integrieren kann und sollte und das die Herausforderung wert ist. Aber eben: wir leben in einer Zeit in der die Leute lieber unverbindlich bleiben und vielfach auch lieber oberflächlich, auch wenn das die meisten tief drin nicht wirklich zufrieden macht. In der das Konsumverhalten der Gesellschaft sich auch im spirituellen Umfeld verbreitet und  Verpflichtungen fast als “verpönt” gelten. Das geht in einem Hexencoven so nun einmal nicht, wo man sich ja zur gemeinsamen Persönlichkeitsentwicklung entschliesst und auch Ziele setzt die erarbeitet werden, in Licht und Schatten. Und es ist sehr befriedigend wenn man vor allem diese Schatten miteinander erforscht und auch damit umgehen kann ohne sich angegriffen oder verletzt zu fühlen. Ich habe gestern eine Menge gelernt und deshalb drücke ich innerhalb meiner Zeilen schlicht Dank dafür aus, auch mich selber wieder besser kennengelernt zu haben und damit die Möglichkeit zu bekommen, weiter zu wachsen und meinen Horizont zu erweitern. So, und jetzt versuche ich diese Hitze zu akzeptieren und mich nicht zuviel zu bewegen *g*…. Bright Blessings