Und weiter gehts mit Facebook light…

Facebookmitaugen
Eigentlich nur ein Gag, das Bild *g*… So sehen die Augen wohl nach einer Zeit aus, wenn man zuviel in SN rumhängt 😀

 

Jetzt sind doch schon ein paar Tage mit reduziertem Facebook vergangen (meine Seiten im Netz bewirtschafte ich natürlich weiter) und ich bin überrascht, das ich es sogar noch durchhalte. Allerdings ertappe ich mich extrem oft dabei, einfach die App anzuklicken (die mich letztlich nur zur Anmeldung weist) und das zeigt mir wie sehr die Gewohnheit immer noch präsent ist und wie schnell sich die Finger, vom Unterbewusstsein geleitet, nahezu eigenmächtig an die Arbeit machen um den blauen Riesen anzukucken. „Und weiter gehts mit Facebook light…“ weiterlesen

Facebook Fasten

Ich habe es getan und Mensch, habe ich lange gezaudert. Ich habe mein Facebook Profil deaktiviert. Nicht für immer, vermutlich nur für ein paar Tage, zum abnehmenden Mond, aber ich möchte einmal schauen wie sich ein Leben ohne privates Facebook denn wieder so gestaltet.  „Facebook Fasten“ weiterlesen

Und jetzt erst mal nen Kaffee….

PaperCamera2013-11-15-15-58-40

So, da sitz ich nun erschöpft hinten im Laden. Die Yule-Deko ist vollbracht und ich hab seit 08.00 Uhr morgens daran gearbeitet und wollte eigentlich noch ein Päuschen machen das – und das war ja schon vorher klar – nicht wirklich möglich war. Dabei würde mir eine Dusche so gut tun. So kann ich nur hoffen das meine SchülerInnen heute abend mich nicht wirklich riechen können. Also, Ihr wisst schon wie ich das meine, so olfaktorisch und nicht so wie in der Redewendung.

Eigentlich war ich ja auch immer einer der erst gegen Ende November begonnen hat mit seinem Lichterglanz, doch diesmal blieb mir nicht gross etwas anders übrig, aus Zeitgründen, und so machten meine Kollegin Cerridwen und ich uns schon heute ans Werk. Und sind somit die Ersten im ganzen Quartier die mit Yule- bzw. Weihnachtsdeko auftragen. Und es macht mir Freude nun schon ein bisschen in der Atmosphäre zu baden.

Das heute nicht wirklich viel läuft ist insofern schade, da man eben erst so richtig müde wird wenn man aufhört sich zu bewegen. Aber es ist vielleicht besser schon jetzt einen Durchhänger zu haben, als später wenn wir “Pfadarbeiten”. Und ich freue mich auf den heutigen Abendkurs, denn wir werden auch in dieser Gruppe das Thema “Mensch Sein” miteinander durchnehmen und ich bin sehr gespannt wie hier der allgemeine Tenor ausfallen wird.

Und jetzt erst mal einen Kaffee und einen süssen Energieriegel 🙂