Kein Bock auf Weihnachten

Viel zu frühe Weihnachten

Ich dachte mir ich ticke nicht richtig als ich letztes mal beim Möbel Pfister vorbei spazierte und das Schaufenster dort bereits jetzt im feierlichsten Weihnachts/Yuleglanz erstrahlt. Geht’s noch? Hat sich diese amerikanische Unsitte hier auch schon eingeschlichen, das man am besten schon auf Weihnachten dekoriert bevor sich die Blätter überhaupt herbstlich einfärben konnten?

“Kein Bock auf Weihnachten” weiterlesen

Magie – ohne “Knalleffekt”

Magie

Gewebte Magie ist selten visuell, aber ihre Kraft beflügelt und setzt Veränderungen in Gang. Behutsam. Im Verbund mit dem Göttlichen. Vertrauensvoll. Nur der menschliche Geist in seiner Ungeduld sucht immer das “sofort” und die “Special Effects”. Doch wahre Hexenmagie ist eine heilerische Kraft die sich subtil in die Realität webt um diese neu zu gestalten. Dafür sind die Ergebnisse oft wesentlich nachhaltiger und tiefgehender. 

“Magie – ohne “Knalleffekt”” weiterlesen

Es weihnachtet sehr…

christmastree…zumindest in den Schaufenstern und bei den Dekorationen diverser Geschäfte, die teilweise schon seit zwei Wochen und mehr die Festtagsfreude vermitteln, und so ihren Umsatz heben wollen. Mir fällt dazu nur eines ein: SCHRÄG! Und als nächstes mein Jahresaufenthalt in den USA, wo es teilweise schon ab September Weihnachtsabteilungen in den Kaufhäusern gab. Dieses Jahr mag man den frühen Schneefall als Einfluss gelten lassen, doch selbst dieses kurze Intermezzo schaffte es nicht beständig vorweihnachtliche Stimmung zu vermitteln. Ich plädiere dafür, das man gar nicht mehr umdekoriert und das ganze Jahr quasi verglittert. Erspart Dekorationsarbeit und ist dann mit Sicherheit früh genug.