Sonntagsspaziergang am See

2011-04-03 14.00.36

Am Sonntag entschlossen wir uns das schöne Wetter zu nutzen und ein wenig am See entlangzuschlendern. Nun, wir beide bemerkten rasch das eine “Völkerwanderung” nicht mehr so unser Ding ist und die Menschenmasse – die dann auch noch durch eine “nostalgische” Militärausstellung über dem sonntäglichen Durchschnitt lag – ganz schön kräftezehrend sein kann. Kettenrauchende Schwangere, Kinder die Steine auf die Seevögel werfen (und deren Eltern erst einschritten als wir sie deshalb ansprachen), und die lauten Kanonenschüsse die über den See hallten: irgendwie lenkten das und einiges mehr ein wenig von der wunderschönen Umgebung ab.

2011-04-03 13.48.33

Aber die Zeit die wir unterwegs waren genossen wir dennoch so gut als möglich, erfreuten uns an den prachtvollen Bildern und Farben die der Frühling präsentierte. Die anhaltende Trockenheit führte zu einem sehr niedrigen Seepegel der Uferbereiche sichtbar machte, die sonst im verborgenen bleiben.

2011-04-03 13.56.02

Nachdem wir den Rest des Nachmittags auf “Balkonien” verbrachten machte ich mein Sonntagsritual und zog auch für diese Woche die selbe Karte wie in der Vorwoche, den Trickster. Das heisst denn wohl das einige Erfahrungen noch nicht so ganz abgeschlossen sind. Doch ich bekam nebenbei noch einige ganz gute Inspirationen die sich mit meinem Gefühl decken. Und so rundete sich der Abend noch sehr harmonisch ab und die neue Woche konnte beginnen. Eine arbeitsreiche, wohlgemerkt…

2011-04-03 14.01.32

So herzig, das Schwanenpaar das die Eier im Nest liebevoll hütet…