Soll ich, oder soll ich nicht?

Zwischenweltmond Ich frage mich ernsthaft ob ich es so machen soll wie alle anderen: nämlich die Öffnungszeiten jetzt während der Sommerhitze kurzfristig abändern. Wenn ich – so wie heute – im Laden sitze und nix läuft weil draussen der Asphalt glüht, dann ist das so alles andere als motivierend. Meine Nachbarn handhaben es clever: der Hawaii-Laden macht den Ladenbereich einfach nur Freitag/Samstag auf und hat die so freigewordene Zeit auf Therapie fokussiert. Andere, nahe Läden im Quartier öffnen einfach Juli/August nur von 10.00 bis 14.00 Uhr. Und ich fühl mich meinen Öffnungszeiten wieder einmal verpflichtet und halte durch, auch auf die Gefahr hin Spinnweben anzusetzen weil sich nur selten jemand zum Einkauf verirrt. Juli ist ja nun bald durch. Soll ich also im August reduziert fahren? Also bevor ich da jetzt lang rumdenke, lass ich es einfach wie es ist. Gäbe ja genug zu tun, andererseits fühlt man sich bei gefühlten 40 Grad – ich neige zur Dramatisierung – nicht sonderlich motiviert. Ein gutes Buch konsumieren anstatt in die Tasten zu hauen, soll auch nicht schlecht sein und gäbe ein völlig neues “Arbeits”feeling durch den Tag.