Morgenstund mit “Schuss”

Tja, das kommt davon wenn man Wäsche hat und den schwer beladenen Korb genauso aufhebt wie man es nicht sollte: es schoss die Hex ins Kreuz und jetzt weiss ich wenigstens wieder mal wie sich so ein Hexenschuss anfühlt, da mein Ischiasnerv nun lange Zeit Ruhe gab. Gar nicht gut. Wenigstens blieb ich ein bisschen beweglich und kann meinen Tag dadurch so halbwegs wie geplant weiterführen. So ein heftiger Morgenschmerz ist jedenfalls besser als jeder Kaffee und macht innert Sekunden ziemlich wach. Anfangs, denn jetzt kränkel ich doch ein wenig, vermutlich durch die Entzündung die sich durch den gereizten Nerv ergab. Passt aber irgendwie zum Jetzt und macht vor allem eins: wieder ein wenig Achtsamer und Aufmerksamer. Und so war der Schuss auch gleich ein Weckruf, denn ich versteh ihn als solchen… Zuerst jedoch muss ich mal meine volle Beweglichkeit wieder erlangen. Autsch…

Ein Kommentar