Hexenpfad

Kurzfassung Samhain 2010

2010-10-31 17.32.38

Gestern, am “offiziellen” Samhain Datum kam ein wunderbarer Kreis zusammen, um das Ende des alten Jahres zu zelebrieren. Nachdem wir uns die Zustimmung des Platzes geholt hatten, erschufen wir die “Welt zwischen den Welten” mit einer Drachenanrufung. Wir ehrten unsere Ahnen und gedachten jener, die vor uns in die Anderswelt transformierten. Höhepunkt des Rituals war zu mystischem Trommelklang der Gang aus dem Kreis, über einen beleuchteten Pfad in einen Orakelkreis, wo wir je eine Karte und eine Rune zogen, die uns auf den Erfahrungsweg des kommenden Jahres hinwiesen. Dieser Pfad durch den Wald sowie der “Satellitenkreis” waren ein wunderschöner Raum der dieses Jahr einen enormen Frieden und fast eine entrückte “Märchenhaftigkeit” ausstrahlte. Wunder auch, fielen einige in ihm seiner Zeitlosigkeit anheim. Die letzten Jahre war mein persönliches Jahresorakel immer sehr treffend. So bin ich gespannt wie sich dieses Jahr entfalten wird, angesichts meiner gezogenen Symbole. Nach Weihe und Segnung lösten wir den Kreis auf und verbrachten noch einige Zeit bei Speis und Trank am Feuer bis dann jeder nach Hause reiste, um dort die Nacht individuell zu durchleben. Ein wunderschönes Samhain Ritual, das mir noch lange in Erinnerung bleiben wird und das in mir so einiges bewegte, das jetzt noch “arbeitet”.

2010-10-31 17.38.06

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...