Inneres Gleichgewicht

Bild 125

Es ist so eine Sache mit dem inneren Gleichgewicht: an manchen Tagen hat man es einfach, an manchen darf man es sich erarbeiten und gelegentlich muss man auch in Kauf nehmen, das es temporär abhanden kam. Letzteres ist eine logische Konsequenz die dann zum Zug kommt, wenn das erarbeiten nur geringfügige Linderung brachte. Doch wie überall glätten Akzeptanz und Annahme schon mal die höchsten Wellen und wir signalisieren, das wir nicht machtlos sind, sondern die Macht haben zu handeln und bewusst zu sein. Und bewusst aus dem Gleichgewicht zu sein ist schon mal ganz was anderes als dies unbewusst zu erleben. Und der Balance letztlich förderlich

🙂

Ein Kommentar