Es weihnachtet sehr…

christmastree…zumindest in den Schaufenstern und bei den Dekorationen diverser Geschäfte, die teilweise schon seit zwei Wochen und mehr die Festtagsfreude vermitteln, und so ihren Umsatz heben wollen. Mir fällt dazu nur eines ein: SCHRÄG! Und als nächstes mein Jahresaufenthalt in den USA, wo es teilweise schon ab September Weihnachtsabteilungen in den Kaufhäusern gab. Dieses Jahr mag man den frühen Schneefall als Einfluss gelten lassen, doch selbst dieses kurze Intermezzo schaffte es nicht beständig vorweihnachtliche Stimmung zu vermitteln. Ich plädiere dafür, das man gar nicht mehr umdekoriert und das ganze Jahr quasi verglittert. Erspart Dekorationsarbeit und ist dann mit Sicherheit früh genug.

6 comments to “Es weihnachtet sehr…”
  1. das ist doch mal ein vorschlag!! heheh….hier gabs schon weihnachtszeugs vor halloween…und das wird hier ja gross gefeiert.

    ach …ich freu mich auf mitte dezember wenn man die weihnachts kitsch sachen dann auch wirklich geniessen kann..ich mag weihnachten..nur der stress den sich soviele leute darum machen, den mag ich nicht. Aber die Lichter..die Pläztchen..geschmückte bäume…schööööön..halt ohne schnee hier..mit ist noch schöner!! Hab grad lust zum lebkuchen backen jetzt…aber nein..warte brav bis zum nikolaus tag.

    heb sorg dreamy und lass dich nicht ärgern!!

    Bea

  2. Hey, das ist ne gute Idee! Und ich denke der Osterhase fühlt sich sicher auch wohl zwischen Lamettas und glänzenden Kugeln. Und die Eier wären auf den “Schneedecken” leicht zu finden und sieht erst noch hübsch aus….. 🙂

    LG

    Cru