Aus der Praxis Hexenpfad Kritisches Hexenmundwerk

Diese verhexten Liebeszauber

2013-04-09 16.12.18 Ich muss einmal etwas zu demThema schreiben, denn gerade erst wieder habe ich mir die Zeit genommen zwei solcher Anfragen zu beantworten, und es kam natürlich keine Antwort mehr, obwohl ich mir doch Zeit nahm. Und das piekt schon ein bisschen, denn ein “Danke” ist in jedem Fall nett, wenn sich der Andere schon umsonst Zeit nimmt. Worum gehts? Um folgendes: immer wieder bekomme ich per Email Anfragen wegen der sogenannten “Liebeszauber”, heisst, Menschen fragen ob man sie nicht magisch wieder mit ihrem oder ihrer Ex zusammenbringen könnte, oder sonst mit einer erwählten Person die oft gar nichts von ihrem Glück weiss. Abgesehen davon das diese Zauber manipulativer Natur wären (das direkte Eingreifen in den freien Willen eines anderen Menschen) und somit nicht der Wicca Ethik entsprechen, so wäre so ein Eingriff – wenn er denn tatsächlich funktioniert – wohl kaum  langfristiger Natur und würde mit Sicherheit auf Dauer mehr Leid und Schmerz als Freude bewirken. Denn in den allerseltensten Fällen wäre dann wahre Liebe am Werk, sondern wohl eher sexuelle Lust oder eine nicht erklärbare Anziehung . Und selbst dazu braucht es eine gewisse Resonanz damit sich da “etwas tut”. Wenn man füreinander bestimmt wäre dann würde die Magie der Liebe schon alles bewirken das es braucht damit man sich findet bzw. näher kommt. Und die “kostet” nur ein bisschen Mut. Ausserdem mal ehrlich: wie egoistisch ist es von jemandem zu sagen: “Ich weiss das wir für einander bestimmt sind” obwohl der oder die Andere kein Interesse hat oder nur an einer Freundschaft interessiert wäre.

 

Und wenn eine Beziehung in die Brüche ging, dann hat das wohl ebenso seine Gründe und an denen sollte man arbeiten, nicht versuchen die andere Person wieder mittels Magie an sich zu binden obwohl die einfach nicht mehr möchte. Aber in diesem Themenbereich gibt es oft soviel Schmerz und Abhängigkeit das man in der Verzweiflung (die ich absolut verstehen kann) eben auch magisch alles wieder zurechtbiegen will und so werden magisch Praktizierende (oder solche die das von sich behaupten) zur letzten Hoffnung. Man findet ja genug dieser “Angebote” im Internet und in Zeitschriften und einige Leute machen wohl gut Geld aus der Hoffnung.

Anders präsentiert es sich jedoch wenn ein Paar die Magie zu Hilfe nimmt und beide rituell und energetisch ihre Liebe befeuern oder vertiefen möchten. Oder eben wieder zueinander finden möchten. Dann kommt es von beiden Seiten und somit wird niemandes Willen verletzt. Auch wenn man rituell an sich arbeitet um das Selbstbewusstsein und die Selbstliebe zu stärken, spricht nichts dagegen. Und sehr oft biegen sich dann Beziehungen sowieso wieder zurecht oder man erkennt was man möchte (und was nicht) und nimmt die Sache in die Hand. Wird vielleicht offen für Neues und andere Menschen, was dann sehr oft auch einen Liebespartner ins Leben zieht. Und zwar einen der passt. Das passt dann auch zu meiner Arbeitsethik 🙂

Oder man merkt gar das man auch alleine eine Zeitlang ganz gut zurecht kommt. Lange Rede, kurzer Sinn: ich erkläre das den Leuten dann vorsichtig in meinen Email Antworten und weiss eigentlich in den meisten Fällen genau, das sie das nicht hören wollen, auch wenn ich noch so sensibel zurück schreibe. Was ich jedoch fies finde ist, das sich bisher erst einmal jemand für meine Antwort herzlich bedankt hat. Alle anderen finden es nicht mal der Mühe wert sich für eine solche zu bedanken. Warum auch? Irgendeine/r findet sich dann schon der für viel Geld die verlorene Liebe wieder “herzaubert” oder das verspricht. Sogar aus der Ferne und ohne die Leute zu kennen. Wie dem auch sei: ich bin das nicht und werde das in dieser Form nie unterstützen. Und würden die Menschen ehrlich miteinander reden oder aufeinander zugehen, dann würde so manche Beziehung oder Ehe, oder so mancher Traummensch gar keinen Liebeszauber benötigen um die Sache in Bewegung zu bringen oder zu kitten… Wenn man sich dann noch selbst wirklich gern hat, dann wird eine emotionale Abhängigkeit von einem anderen auch kaum möglich werden.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...