Die Königin der Flammen….

Anandatarot

…eigentlich kennt man diese Tarotkarte ja eher als “Königin der Stäbe”, doch der Künstler Ananda Kurt Pilz hat in seiner Tarot-Interpretation – dem “Ananda Tarot” – einige Kleinigkeiten und Bezeichnungen abgeändert, ohne jedoch den traditionellen Pfad zu verlassen. Die “Königin der Flammen” zog ich heute als Antwort auf eine bestimmte Frage und diese wurde mit ihr treffsicher beantwortet. Die Kombination aus Wasser und Feuer repräsentiert auch hervorragend meine geliebte Freyja, emotional und leidenschaftlich, und so verwunderte es mich nicht, als ich sie aus dem Fächer zog. Zu traumhaften Feenklängen und beim Kerzenschein der Altarkerzen sinnierte ich meditativ dennoch über diesen Archetypen und seine Bedeutung für mich bzw. die Frage. Und darüber, ob ich mich auf eine Reise zu Ihr begeben soll um noch mehr zu erfahren. Vielleicht im Traum?

Eines ist jedenfalls klar: es tat gut dieses wunderschöne Deck wieder einmal zur Hand zu nehmen. Es zog mich magisch an und solch einem Impuls gebe ich erfahrungsgemäss nach. Die Königin der Flammen ist denn auch eine meiner Lieblingskarten dieses Tarots. Wie sie kraftvoll und erhaben im Licht der Sonnenstrahlen steht, stolz und doch versunken aus der Tiefe ihrer Gefühlswelt in die wärmende Kraft des Feuers eintritt. Aktivität und Passivität im Gleichgewicht. Selbstbewusst und doch aus der Kraft ihres Herzens strebend. Eine erhabene Karte. Eine wahre Königin. Gerne hätte ich ein Bild von ihr hier hereingestellt, doch ich war zu bequem eines zu fotografieren und jetzt noch hochzuladen. So müsst ihr – werte Leser – nun mit anderen Karten des Ananda Decks vorlieb nehmen. Die Königin gehört heute mir *zwinker*…

Kommentar hinterlassen