Der Dreamdancer als Wetterfrosch :)

Bild 037Ich glaube ich wechsle zum Beruf des Wetterfrosches. Nachdem es mir gestern physisch nicht gut ging, ich unruhig und gleichzeitig müde war, meine Konzentration zu wünschen übrig liess und mich Schwindelschübe manchmal ein bisschen ins wackeln brachten sagte ich mehrmals zur Cerri und abends zu den Kursteilnehmern im Crafting, dass das Wetter ändern würde. Denn solche Befindlichkeitsschwankungen treten bei mir immer vor Wetterwechseln auf. Doch die Luft blieb trocken und es sah absolut nicht nach Schnee aus. Heute morgen jedoch wachte ich erfrischt sowie guter Dinge auf und siehe da: Frau Holle schüttelte ihre Kissen mit Inbrunst und voller Freude. Luzern versank im Winterkleid (und die ersten Sommerrreifenautos blieben in der Strasse mit Anstieg hängen). Wetterfühligkeit ist eine unangenehme Sache, aber es beruhigt immer wieder wenn man feststellt, dass die Symptome tatsächlich das Wetter bzw, seinen Wechsel ankündigten. Und jetzt stürz ich mich ins Schneetreiben. Schönen Tag und: fahrt vorsichtig 🙂

One comment to “Der Dreamdancer als Wetterfrosch :)”