Da kann man denken was man will…

Rabbit Was würdet Ihr denken wenn jemand den ihr kaum kennt, Euch mit einem mächtigen Grinsefoto seiner selbst (das interessante Assoziationen weckt) einfach per Mail einen ironischen Spruch sendet der sich auf etwas Geschäftliches (den Online-Shop) bezieht? Ohne nähere Erklärung. Ohne weitere Ausführungen. Aber mit einem freundlichen Gruss. Nun, das Naheligendste wäre natürlich zu fragen was die Intention hinter diesem Spruch ist. Schadenfreude? Ein indirektes Angebot zur Hilfe? Oder einfach nur ein indirektes “Hallo – mich gibts auch noch”? Nun. Ich nehme natürlich nur das Beste an *hüstel*, verspüre aber derzeit kein Bedürfnis näher darauf einzugehen um dieses Rätsel zu lösen. Denn wenn jemand etwas möchte oder einen guten Tipp hat, dann kann er oder sie das etwas respektvoller, aussagekräftiger und direkt mitteilen. Und nicht soviel der persönlichen Wahrnehmung des Empfängers überlassen. Denn die ist derzeit die meiste Zeit freudvoll mit anderen Dingen beschäftigt *g*. Und nicht jeder besitzt den gleichen Humor 😉

Ein Kommentar

  1. Hello Dreamy

    So was würde ich als ungeschickten Annäherungsversuch interpretieren.

    Hatte der Krieger nicht letztes Mal was anderes an? Das Jane Fonda am Strand Outfit fällt mir erst jetzt auf. Nein, es war nicht Jane Fonda, es war — Ursula Andress!! Dein Krieger trägt ein Ursula Andress Bikini!
    Wow!

    LG 🙂
    Ethra