Kleider machen Leute, oder eben nicht…

Heute habe ich auf einem meiner abonnierten “hexischen” Newsportale einen interessanten Beitrag gelesen in dem der Verfasser darüber sinniert, ob es für die Wahrnehmung und das ernst nehmen etablierter heidnischer Pfade so gut ist, das viele ein Klischee hochhalten, das sie im Alltag nicht leben bzw mit dem sie von der Öffentlichkeit eher als “realitätsfremd” …

Notorischer “Duzer”

Ja, ich gebe es zu. Ich bin einer jener die fast alle “duzen”. Auch und vor allem im Geschäft. Natürlich mache ich dies nicht wenn ich mit Behörden oder Ämtern zu tun habe oder unterwegs bin, aber in meinem Laden ist das “Du” meinerseits Normalität. Und bislang hatte ich nie gross Probleme damit.

Was mache ich mit Facebook? Falls überhaupt…

Ich bin gerne in Social Networks und schreibe/teile doch recht viel. Und es macht mir so weit Spass, zu dem ich vollumfänglich stehe. Vor allem auf Zuckerbergs Plattform. Dem Impuls mich von dort zu verziehen habe ich mich schon des öfteren widersetzt und meine temporäre Abneigung immer wieder in den Griff bekommen und als Projektion …

Game rein, Hirn aus, und das Suchtpotential im Griff halten :)

Die nächsten 14 Tagen habe ich so viel zu tun und keinen einzigen Tag mehr so richtig frei, heisst, ohne Verpflichtungen. Das schlaucht, denn mein fragiles Nervengerüst braucht normalerweise wenigstens einen Tag den ich nur für mich habe und über den ich völlig frei verfügen kann und darf… Aber wie immer im Herbst kommt jetzt …

Gestern kam es im Radio (Wohnraum in Luzern)

Heute abend gehen wir wieder einmal zwei Wohnungen anschauen. Wisst Ihr was das Krasseste ist? Das man sich bewirbt und einem nicht mal mitgeteilt wird wo man steht und ob man eine Chance hat. So bleibt man schön im Ungewissen. Ich denke, dass können sich die Verwaltungen auch nur leisten, da es heute auf nahezu jede …

Ein bisschen Geplauder

Nach dem wunderschönen Ritual am Pilatus ging in mehreren Bereichen die Post ab. Wir hiessen ein neues Mitglied im Coven willkommen, das nun die einjährige “Testzeit” bei uns absolvieren wird. Es ist eine liebe Freundin und ihr Beitritt ist eine grosse Freude und Bereicherung. Inzwischen ist auch nach einigen Wetterkapriolen, die wohl eher zu April …

Eine Überdosis “Living Dead” :)

Ich habe mir ja vorgenommen, die vier Buchserien die ich zum Thema “Living Dead” begonnen habe mal fertig zu machen, bevor ich mich in neue Lesewelten stürze. Sie sind alle ungemein spannend und die Szenarien apokalyptisch und Gesellschaftskritisch. Manche mehr, manche weniger aber in jedem Fall bin ich überrascht wie so ein verrufenes Genre so …

Eine Kultur der Angst und Unzufriedenheit

Es ist eine der wunderbaren Manipulationsmöglichkeiten der Politik aber auch der Religion: Angst säen. Wenn der Mensch Angst bekommt, dann lässt er mit sich machen was er will und schaltet in Konsequenz oft das “selbst denken” ab. Er wählt Regierungen die bei genauem Hinsehen letztlich eigentlich für das Schlamassel verantwortlich sind in dem die Welt …