Liebe auf den ersten Blick: “Messenger Oracle”

Ja, ich weiss…Eigentlich sollte ich kürzer treten mit neuen Orakeln, aber was kann ich dafür wenn es so viele wunderschöne neue Decks gibt die bei mir Gänsehaut erzeugen wenn ich die Bilder erblicke. Und hat ja auch was Gutes, denn wenn ich was für mich entdecke dann hab ich es kurz darauf auch im Laden.

Mein neuer Liebling: “Dreams Of Gaia”

Meine Liebe für Orakel- und Tarotkarten ist ja hinlänglich bekannt und auch meine Euphorie wenn ich wieder einmal ein schönes Deck entdecke. Es hat wieder einmal “gefunkt” und ich habe ein Tarotdeck in meine Sammlung gestellt (und in den Laden) das mein Herz höher springen lässt. Obwohl: es ist kein traditionelles Tarot, sondern eines das …

Immer noch mein Favorit: das Cosmic Tribe Tarot

“Welche Orakel legst Du eigentlich für dich selbst?”, werde ich oft gefragt und in meinem Fall muss ich dann ein wenig umformulieren in “hauptsächlich” für mich, denn da ich Orakel und Karten seit meiner Kindheit liebe und auch seit meiner Jugend eine Sammelleidenschaft für schöne und modernere Decks entwickelt habe, greife ich zwischendurch immer wieder …

Gekrächze… und “Halloween” im Februar (pssst… das Orakel, natürlich)

Draussen wird es gerade sehr sehr dunkel und es scheint als würde sich die Vorhersage für das Wetter heute abend doch verwirklichen, nachdem bis jetzt die Sonne schien. Macht nix, in das Schaufenster meines Geschäftes haben wir heute bereits den Frühling einziehen lassen. Allerdings hätte ich den Fasnächtlern in Luzern einen trockenen Abschluss gewünscht, denn …

Was für eine Story: His Dark Materials

Gestern wurde ich mit dem ersten (Audio-)Buch der “His Dark Materials” Trilogie fertig, besser bekannt als “Der Goldene Kompass” oder “The Northern Lights” wie es im Original hiess bevor man es durch die Verfilmung umbenannte. Und was soll ich sagen: ich bin begeistert!

“Modern Wicca” – die Geschichte des “Alten Pfades” (Buch in englisch)

Zwar wurde es bereits 2009 veröffentlicht, es hat aber bis heute nichts an Aktualität verloren, das Buch “Modern Wicca” von Michael Howard (1948-2015). Der Wicca-Insider und zu Lebzeiten Herausgeber des “Cauldron” Magazins verrät hier viel über die Anfänge von Wicca bis in die (fast) Gegenwart. Ein bisschen zu viel?

Progressiv, Poetisch, Unkonventionell: “Das Lied der Eibe”

“Das Lied der Eibe” ist eines ganz sicher nicht: ein gewöhnliches Runenbuch. Der extrovertierte Künstler Duke Meyer war schon immer jemand der mit seiner direkten Schreibe durchaus provoziert, aber dies auch nur die konservativen Gemüter, denn seine intelligenten Texte regen zum Nachdenken an und auch wenn es viele nicht gerne hören: er trifft den Nagel …

Als Starseed ins neue (Lebens-)Jahr

Okay, zugegeben, der Titel führt ein wenig in die Irre denn ich bezeichne mich weder als “Starseed” (obwohl ich die Bezeichnung durchaus schön finde) noch kann ich mich wirklich mit dem Hintergrund für den dieses Wort hier im Beitrag stehen wird identifizieren. Aber gleichwohl klingt “Starseed” doch sehr schön und das mit dem Lebensjahr ist …

Wiedersehen mit “alten” Büchern

Im Moment bin ich daran mich durch ein paar Klassiker der Wicca- und Hexenliteratur durchzulesen, die ich vor vielen vielen Jahren durchgearbeitet hatte und von denen mich einige ziemlich berührten zur damaligen Zeit. Und es ist spannend festzustellen, wie sehr man sich von einigen Dingen/Philosophien entfernt hat, die einen damals völlig begeisterten und andere wiederum …