April Narrentag

Seelenzauber Tarot

Seelenzauber Tarot

So, da ist er wieder mal, der 1. April oder “April Fools Day” wie man im englischsprachigen Raum dazu sagt. “Narrentag” sozusagen. Und soll ich Euch etwas verraten? Der Name gefällt mir. Nicht weil man jemanden zum “Narren” hält, sondern weil der Narr für mich durchaus positive Züge hat, die ich aus dem Tarot ableite. Er ist noch ungebunden, das ganze Leben ist ein Abenteuer für ihn (oder sie) und alles ist noch möglich. Ich mag den Narren weil er im Gegensatz zum Clown keine Maske trägt (Clowns finde und fand ich schon immer furchtbar). Er ist einfach. Vielleicht ein wenig naiv, aber in jedem Fall lernfähig. Er betrachtet die Welt noch nicht durch die Brille die die Gesellschaft ihm aufsetzt, neigt aber dazu aufgrund mangelnder Erfahrung die falschen Lehrer in sein Leben zu lassen. Er ist das innere Kind das unbekümmert über den Abgrund wandert, da es noch nicht um die Schwerkraft weiss. “April Narrentag”… ein Tag an dem man stolz sein sollte wenn man auf einen dummen Scherz hinein fällt (und es nicht weh tut). Denn da war noch einer der daran glaubt das auch die abstrusesten Sachen möglich sind *g*. Happy April