Am Fusse des Pilatus

Novemberwald 019Es war ein wunderschöner und kraftvoller Aufenthalt, den wir heute im Winterwald begangen. Unten schien bereits die Sonne und bereitete uns ein Lichtspiel voller Schönheit und Freude. Und doch zog es uns in Richtung dunkler Wolken, dorthin wo die Holle ihre Kissen schüttelte, das Brüllen des Drachen den Wind begleitete und die Zwischenwelt vibrieren liess…

Novemberwald 009

Flocken streichelten unsere Gesichter und zwischendurch pflügten Wellen der Kraft durch unsere Leiber, während wir unbekannte Geister flüstern hörten. Manchmal so intensiv, dass man fast das Gleichgewicht verlor. Abseits der gewöhnlichen Wege plätscherte der Bach und über unseren Köpfen formten die Wesen der Winde aufgrund unberechenbarer Luftströme interessante Formationen in den Himmel. Das Raunen der Runen wurde zu einem visuellen Erlebnis. Das Auge Wotans ein Wirbel über unseren Köpfen. Es war ein schöner Sonntag und ein mystischer und doch fröhlicher Spaziergang. Zeit für ein paar Bilder musste sein, doch so richtig einfangen liess sie sich nicht, die Atmosphäre. Einen Hauch von ihr kann ich hier dennoch teilen.

Novemberwald 022

Novemberwald 024

Novemberwald 021

Novemberwald 017

Novemberwald 010

2 comments to “Am Fusse des Pilatus”