Auf die dunkle Seite: Netflix cancelled Sense8

Hat Netflix jetzt auf “die dunkle Seite der Macht” gewechselt? Da gibt es einer Show, Sense8, eine Chance und vermittelt mit dieser Show eine Botschaft die genau zur richtigen Zeit kommt, die Liebe, Toleranz, Diversität, Spiritualität, Community, Lebensfreude mit viel Herz und einer herzlich sympathischen Schauspielerriege ausdrückt, gepaart mit Gesellschaftskritik, Spannung und hohem Unterhaltungswert. Einer Show die mit ihrer zweiten Staffel Handlung weiter auf- und ausbaut und die mit einem Cliffhanger endet.

Und dann setzt Netflix die Show ab.

Klar, das Wachowski Projekt mag teuer sein und möglicherweise nicht die erfolgreichste Show des Streaming Anbieters. Aber Sense8 zeigte das man sich hinter Projekte abseits des Mainstreams stellt und eine Philosophie unterstützt, die in diesen Zeiten wichtiger wäre denn je.

Da hat man mieseres im Angebot, das weitergehen wird.

Es ist unglaublich und wäre ich Verschwörungstheoretiker, dann könnte man fast glauben, dass jene Mächte die sich von der wertvollen Message dieser Serie bedroht fühlen den Verantwortlichen geschmiert haben, um diese Perle der Menschlichkeit aus dem Programm zu nehmen. Ist natürlich nur Spinnerei, aber in der heutigen Zeit wäre es nicht verwunderlich.

Wer Sense8 nicht kennt der sollte mal reinschauen. Und wer die Show liebt, der soll bitte die Petition auf change.org unterstützen. Ich mach bei Petitionen für Unterhaltungssachen zwar nicht mit, aber Sense8 ist nicht nur meine absolute Lieblingsserie, die berührt, nein, es ist eine Show die heute wichtig wäre. Die gegen den Trend schwimmt und die Menschen Hoffnung macht.

Spirituell, magisch, bewusstseinserweiternd!

Zumindest war sie das.

Und wenn Netflix schon keine dritte Staffel machen möchte, dann gebt uns wenigstens einen “runden” Abschluss in Form eines Filmes. Denn so, kann man das nicht stehenlassen.

Schliesslich war bisher einer der Gründe warum ich Netflix so mochte (betonung auf der Vergangenheit) dieser, dass man dachte das sie nicht mit der Arroganz grosser Networks wirken und so einen Bock niemals schiessen würden.

Aber eben: Netflix ist nun enorm erfolgreich und vermutlich, wie viele denen das zu Kopf steigt, nun auf der “dunklen Seite der Medienmacht”.

Man konnte es kommen sehen, hoffte aber, das es nicht geschieht.

Schade, und da mich nun ausser “Stranger Things” nichts mehr hält, überlege ich ernsthaft eine Kündigung meines Abos…

HIer der Link zur Petition für eine dritte Staffel oder einen runden Abschluss…