Keine Vorsätze,…. oder?

2016

So, heute geht das alte (Kalender-) Jahr also zu Ende. Und schon hört man von überallher wieder was für Vorsätze gemacht werden. Und super, freut mich, vor allem wenn sie durchgehalten werden. Ich persönlich habe jedoch keine gefasst. Warum auch? Schliesslich weiss ich ja jetzt schon das ich die im ersten Moment über Bord werfe, wenn es mir passt. Und das auf das neue Kalenderjahr alles leichter und besser fällt ist eine Illusion, oder?

Allerdings habe ich einen Vorsatz (mehrere unter einem Schirm) den ich generell gefasst habe und der auch im neuen Kalenderjahr gehalten wird: nämlich aus meinen Fehlern und Fettnäpfchen weiter zu lernen und weiterhin stets daran zu arbeiten auf mehreren Ebenen “besser” zu werden. Mir zu verzeihen wenn ich etwas falsch mache oder in alte Muster zurück falle und mich zu loben wenn ich Grund habe auf mich stolz zu sein.

Alles Andere ergibt sich von selbst und ist ein laufender Prozess. Ein “Work in Progress”, wie man es so schön sagt.

Euch/Uns allen wünsche ich das Beste für 2016, viel Frieden, Harmonie, Offenheit, Lernfähigkeit und vor allem Humor. Denn nichts ist schlimmer als wenn man nicht auch mal über sich und Situationen lachen kann…

Bright Blessings und rundum Gutes

Euer “Dreamy”