Schmerzende Liebe

Depression war für mich immer das "Schwarze Loch" bis es mir gelang ein paar Farben einzubauen
Depression war für mich immer das “Schwarze Loch” bis es mir gelang ein paar Farben einzubauen

Schmerzende Liebe
Sanft hast Du Deine bekrallte Hand um mein Herz gelegt
und drückst es immer fester zusammen
quetscht jedes bisschen Traurigkeit aus ihm heraus
auf das mein Blut als Tränen aus meinen Augen strömt

Und doch nehme ich Deine Hand sanft in die Meine
versucht, den Druck zu lösen und Dich mit meiner Liebe
besänftigend zu streicheln
hoffend, das Du mein Freund und nicht mein Feind wirst

Und auch wenn ich noch nicht weiss,
ob ich Deine Angst und Deine Wut besänftigen kann
so schaue ich tief in mich und erkenne
dass Du nur geliebt werden möchtest

So küsse ich Dir die Tränen weg
löse sanft deine Finger von meinem Herzen
lege meinen Kopf an Deine Brust
auf das wir uns gegenseitig Kraft, nicht Schmerz schenken

Denn Du wurdest aus mir geboren
Hast mich ein Leben lang begleitet
Meinst es doch eigentlich gut mit mir
Und merkst selbst nicht, wie sehr Du mir nun schadest

So lass uns miteinander tanzen
hinaus aus dem Grau
Farbenfroh durch den Herbstnebel
Und uns ohne gegenseitiges Verletzen….

…..dem Leben hingebend…..

Wilhelm “Dreamdancer” Haas 22.09.2014