Ein spontanes Gedicht

Es ist wichtig seine Gefühle anzunehmen und sich daran zu erfreuen das man überhaupt fühlt. Für sensible Menschen wie mich liegt es oft nahe, die Unangenehmen nicht wahrnehmen zu wollen. Zu schnell leidet man mit, zu rasch kann durch sie eine Depression ausgelöst werden. Doch letztlich ist es besser zu fühlen, als sich so sehr abzuschneiden das auch die positiven Gefühle unterdrückt und ausgeklammert werden. Denn fühlen ist Leben und fähig zu sein Gefühle zu empfinden, und somit auch Mitgefühl, macht einen zum Menschen… Deshalb ein Dank an meine Gefühlswelt. Und ein Willkommen… Seid gesegnet, Gefühle…

Ein spontaner Gedankenerguss
Ein spontaner Gedankenerguss