Fruchtbarer Mond – Sensibler Mond

...aus dem neuen Deck "Drachenweisheit"
…aus dem neuen Deck “Drachenweisheit”

Es ist seltsam. Eigentlich sollte ich vor Freude jubilieren, denn wir haben eine Wohnung gefunden und auch bereits den Vertrag unterschrieben, Und ich habe alle Herausforderungen der letzten Zeit mit Bravour geschafft, und dies sogar in einer Zeit in der mich eine böse Erkältung erwischt hatte, der ich kaum Raum gab. Und ich freue mich sehr und nun steht das Organisieren des Zügelns an, das natürlich genau um Beltane herum stattfinden wird, da wir ab 1.Mai die neue Wohnung beziehen werden.

Und dennoch bin ich die letzten Tage enorm sensibel, merke, das ich viele Dinge persönlich nehme, die mich ansonsten kaum berühren und das mich eine Unsicherheit berührt hat, die ich ansonsten eigentlich so schon lange nicht mehr spürte. Das ist nichts beunruhigendes, aber es zeigt mir auf das gerade innen eine Neuorientierung stattfindet und wie immer vor Schwellen geht in mir vorher ein wenig die Post ab. Das passt auch zum heutigen Vollmond, der zwar fruchtbar und kraftvoll sein Licht schenkt, der aber auch einen neuen Zyklus mit dem Frühling andeutet.

Und auch in meiner Hexenschule sind um diese Jahreszeit der Selbstwert, das Selbstbewusstsein und die Eigenkraft jene Themen die vermittelt werden. Da finde ich es doch ganz passend, das ich diese Tage genau daran wieder arbeiten muss. Ein Blick in mein Journal bestätigte mir etwas das ich auch so wusste, es ist bei mir immer der Frühling in dem solche Prozesse in mir ablaufen. Also nehme ich ihre Kraft an und heisse einen neuen Abschnitt willkommen. Was sich durch den anstehenden Wohnungswechsel dann doch auch im Aussen abzeichnet.