Die Zeit wär besser investiert…

galaxy.jpgGestern durften wir eine erste Wohnung anschauen und es war die Hausbesitzerin selbst, die uns durch die Räume führte. Das war erfrischend, denn so etwas kommt heute selten vor. Allerdings ist auch hier der Ansturm gross, derzeit. Ich muss sagen das ich mich einerseits mit der Veränderung angefreundet habe, andererseits sind das Suchen, Anrufen, die Absagen schon am Telefon wegen des Grossandrangs, etwas erschöpfend und es geht Zeit und Energie drauf, die man besser investieren könnte. Doch das kennen ja derzeit vermutlich viele von Euch die auf Wohnungssuche gehen dürfen. Da ich ein Gewohnheitstier bin, was solche Dinge anbelangt, fällt es mir sowieso nicht so leicht einen Ort den ich zu Hause betrachte zu wechseln. Schliesslich wohnen wir nun seit 14 Jahren hier und auch wenn es nicht das Nonplusultra ist und wir irgendwann einmal etwas Grösseres suchen wollten, so ist es doch fantastisch gelegen, nah zum Geschäft und die Nachbarn sind freundlich. Jedenfalls vertraue ich darauf, das wir ein neues Heim finden wo wir willkommen sind und auch Freude haben. Auch wenn das jetzt alles ein bisschen Zeit und Kraft klaut. Und Nerven, weil die Gespräche mit den Anwälten der derzeitigen Besitzerin noch anstehen.