Gemütlicher Neumond und ein bisschen kaputt

Bookofshadowsearth

Yau, fühl ich mich heute müde und kaputt. Dabei lebte ich gestern doch so gesund und brav das ich heute eigentlich topfit sein sollte. Aber wie das so ist hat sich die mit viel Echinacea und Ingwer unterdrückte Erkältung ihren eigenen Weg gefunden um mich ein bisschen zu ärgern. Und an einem Tag wie diesem, an dem ich abends ein Ritual führen und zusammen mit den magischen Brüdern und Schwestern eine Freundin in den Zirkel initiieren darf, ist diese Müdigkeit wirklich nervig. Und ein latentes Halsweh könnte zu einer kleinen Herausforderung werden….

Morgen geht es dann schon weiter mit dem Inventar, bei dem mich dann allerdings meine liebe Freundin und Schwester Cerridwen unterstützen wird. Da macht es etwas mehr Spass als heute alleine, jedoch war die Musik von Christina Stürmer eine wohlklingende Unterstützung dabei.

Ins neue Kalenderjahr “rutschten” bzw. tanzten wir im kleinstmöglichen Rahmen unspektakulär zu Trance und House. Gut trank ich zum alkoholischen Sprudel jede Menge Wasser. Die Enzyme aus meinem virenabtönendem Ingwer/Apfel/Orangengemisch (das wegen einer Überdosis Ingwersaft im Fall höllisch durch die Speiseröhre brannte) sorgten wohl auch dafür das sich das Hangover in Grenzen hielt.

Gestern dann einfach ein Meditations-,  Lese- und Spieletag. Ich nutzte den Neumond am Neujahrestag für eine Räucherung, Orakelarbeit und zwei spannende Reisen. Die Runen und Karten gaben wirklich gute Tipps und entsprachen meiner Intuition.

Auf der PS3 hielt mich “Beyound 2 Souls” weiterhin in Atem und überraschte mit einer hochspannenden Episode die sich mit Navajo Spirits beschäftigte, später dann packte es mich noch “Zombie Fallout 7 – For The Fallen” anzufangen, obwohl ich über den Zombie-Lesetrip ja eigentlich hinweg bin. Aber diese Serie ist so gut, dass ich schon nach den ersten Seiten wieder voll im Geschehen war und nicht mehr aufhören konnte.

So, und jetzt heisst es alles packen für das Ritual, vorbereiten, meditieren und sich auf den Abend freuen.