Schreib Blo(G)ckade

Eigentlich doof, da hat man einen Blog und sogar Leute die scheinbar mitlesen (ich staune manchmal wie viele Leute im Laden mich drauf ansprechen), und dann schreib ich hier fast nix. Dabei ist es nicht so, das ich keine Themen hätte, aber irgendwie bekomme ich die gerade nicht in die Tasten. Manchmal sausen mir zwar spontane Dinge durch den Kopf die es wert wären hier zu landen, aber bevor ich mich auch dran mache zu schreiben denke ich so Sachen wie “hmmmm….so wichtig ist das eigentlich nicht”, oder “hmmmm…ist das jetzt wirklich etwas das man teilen sollte oder entsteht das nur aus einer Emotion heraus”? Es ist manchmal wirklich nicht so leicht, vor allem weil man sich manchmal später fragt ob das jetzt wirklich notwendig war, es auf den Bildschirm zu bringen und den Mitmenschen als Lesefutter zu unterbreiten.

Schliesslich hinterlässt jeder Beitrag einen Eindruck von Dir und unterstützt die Wahrnehmung die Mensch von Dir hat. “Moment mal, schreibt der nicht immer davon das man sich nicht drum kümmern sollte was andere denken”?, mag jetzt dem einen oder anderen durch den Kopf gehen. Und da trifft man einen interessanten Punkt. Denn egal ob man das verinnerlicht hat oder nicht, so ganz Wurst ist es einem ja dann doch nicht. Wobei ja letztlich eh jeder das denkt von einem was er will, egal was man schreibt. Das ist Zeitgeist mit dem man sich zu arrangieren hat, wenn man “öffentlich” ist.

In jedem Fall winke ich jetzt allen Leserinnen und Lesern mal dankbar zu und vielleicht dienen diese spontanen Zeilen und Gedanken ja irgendwie auch dem “wieder in Gang kommen” diesbezüglich. Ich glaube übrigens auch dass das Vernetzen durch die Social Networks hier mit eine grosse Rolle spielt. Schliesslich blogge ich ja mit kurzen Einträgen in englisch auf Google+, bin auch auf Twitter und Facebook, wobei letzteres tatsächlich eher eine private Sache für mich ist. Aber man bekommt so schnell das Gefühl sowieso “aktiv” zu sein, obwohl die dortigen Gedankenergüsse ja meist eher kurz und nicht sonderlich tiefgehend sind… Den Blog hab ich auf jeden Fall schon am längsten und deshalb sollte ich dem auch mehr Aufmerksamkeit schenken… Der Vorsatz steht… Und ist heute wirklich schon wieder Freitag? Wahnsinn, wie die Zeit vergeht… Wer englisch kann ist auf jeden Fall herzlich willkommen mich auf meinem englischsprachigen Google+ “Zweitblog” einzukreisen. Ich freu mich…. Schönen Tag