Nudelfertig

Noodles Eigentlich habe ich keine Ahnung woher dieser Begriff kommt. Teigwaren haben ja meist noch Biss wenn sie fertig sind und “Biss” zu haben wird ja in unserer Gesellschaft als energieversprühende Qualität wahrgenommen. “Den Biss” hab ich derzeit allerdings so gar nicht. Und wenn mich jemand fragen würde ob ich heute “den Vollmond spüre”, so würde ich (wüsste ich es nicht besser) zurück fragen: “Was? Heut ist Vollmond?”. Ich bemerke nämlich heute so gar nix davon und schlurfe wie ein Zombie durchs Geschäft. Und nein, das liegt nicht daran, das ich, nach reichlicher Genrelektüre, jetzt Vorbilder in diesen wandelnden Schrecken sehen würde. Ich bin heut einfach “nudelfertig” und würde jetzt gerade am allerliebsten heimwärts wandeln und mich aufs Ohr hauen. Nach einem energetisierenden Training heute morgen sah es ja noch ganz gut aus, mit meiner Befindlichkeit. Doch vermutlich war dieser morgendliche Testosteron-Ansturm im System dann zuviel des Guten. Da hilft auch kein Zucker- und Koffeinschub mehr nach. Ersterer ist sowieso mit grosser Wahrscheinlichkeit mit an dem gegenwärtigen Nudelzustand schuld. Denn was Süssigkeiten anbelangt, habe ich mich diese Tage nicht gerade zurückgehalten und meinen Organismus regelrecht und zeitweilig überschwemmt mit dem ungesunden Laster. Zum entschlacken ist jetzt aber definitiv noch zu früh, aber morgen sollte es etwas mehr Gemüse sein. Genau. Passt auch besser zu Nudeln als Obst. Schönen Vollmondabend, Euch allen….

Eine Antwort auf „Nudelfertig“

  1. same here……ich wart auch auf nen Schub, war die Nacht bis 3 Uhr tanzen, um 4 im Bett, um 10 gefrühstückt und Haushalt geschmissen nebst essen für heut Abend vorbereitet und hänge ganz gepflegt zwischen den Seilen *gääähn*