Ein unverantwortlicher “Verein”…

Wusstet Ihr, das es in der Schweiz einen “Verein Antifeminismus” gibt? Über die tiefsitzenden Beweggründe einer solchen Bewegung die mit Parolen wie “Halte Deine Umwelt sauber, Feminismus abschaffen” glänzt  sollen Therapeuten spekulieren. Solange sie niemandem schaden… Was sich dieser Verein jedoch nun herausnimmt ist alles andere als amüsant: er ist daran eine Liste von Frauenhäusern zu veröffentlichen, wurde jetzt allerdings erst mal gerichtlich gestoppt. Als jemand der Frauen kennt die von ihren Männern verprügelt und gedemütigt wurden und die im Frauenhaus Unterschlupf und Hilfe vor ihren gewalttätigen, und manchmal gar mit Waffengewalt drohenden Partnern fanden halte ich dies für unterste Schublade und eine gefährliche Peinlichkeit erster Güte. Es steht jedem frei für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung einzutreten und mit Vernunft im Hinterkopf macht dies gar auf beiden Seiten Sinn. Seinen Hass und seine Angst – und letztlich steht immer diese an der Wurzel – mit so einer Aktion zu projizieren (denn diese Herren gehen davon aus, dass in Frauenhäusern Frauen zu “feministischen Kampfmaschinen” gewandelt werden) ist dann doch eher peinlich als mutig. Es ist gefährlich und böse. Und es schadet, kann sogar Leben gefährden! Da kann man(n) nur den Kopf schütteln. Übrigens: keine der Frauen die ich kenne wurden im Frauenhaus lesbisch oder männerfeindlich…