Sehr gelegen…

legacytarotdeath Ist sie nicht wunderschön, meine Tageskarte? Gezogen aus dem bezaubernd mystischen “Traumerbe Tarot (Legacy of the Divine Tarot) bestätigte sie tatsächlich meine Intentionen auf mehreren Ebenen. Unter anderem (das ist nicht das einzige Thema derzeit) stärkte sie meinen Entschluss sofort wieder mit Rauchen aufzuhören. Ja, ich gestehe: seit meinen Ferien qualme ich wieder, aber man muss ja nicht alles thematisieren hier und schon gar nicht jene Dinge auf die man nicht unbedingt stolz ist. Mal mit Genuss und manchmal wieder aus Sucht an den Glimmstengeln gezogen, aber in letzter Zeit manifestierte sich eher letzteres und der Genuss wurde zur Gewohnheit was mir heute visuell ein Stoppsignal vor die Nase hielt.

Tja, es ist wohl wieder Zeit für rituelle Arbeit am kommenden Vollmond, denn um meine Willenskraft war es die letzten Wochen nicht so bestellt wie auch schon. Ich nahm sogar wieder 2 kg zu in den letzten 14 Tagen. Nun, das ist bei 83.5kg (von gehabten 92) immer noch ein gutes Zwischenergebnis, aber es zeigte mir schon auf das ich mich wieder ein bisschen durchhängen liess. Gelegentlich ist das ja gut und man sollte nicht zuviel darüber hirnen, sondern einfach leben, aber natürlich spürt man wenn das “einfach sein” sich wieder in “alte Muster unter Ausreden” wandelt.

Deshalb kommt mir der Wandel gerade recht, der sich in der Tageskarte ausdrückt, und nebenbei sehr gelegen. Ich konnte übrigens nicht widerstehen und legte mir das “Legacy Tarot” heute auch gleich zu um es meiner Sammlung hinzuzufügen. Nicht nur als Kartendeck, sondern – ganz “Techno Hexe” – ebenso als iPhone App. Ja, das gibt es und die ist sogar ausserordentlich gelungen und stellt jede Karte mit einem kleinen animierten Video äusserst künstlerisch dar. Alleine diese kleine, mystische Spielerei macht den Kauf dieser Anwendung lohnenswert . Für mich zumindest *smile*….