Angekommen in der Download Welt

CDBis vor kurzem war ich noch einer jener, die CD’s kauften. Für einige wohl kaum zu glauben *grins*. Doch jetzt bin auch ich in der Gegenwart angekommen und steige vermehrt auf Downloads um. Legale, wohlgemerkt, und hauptsächlich via iTunes. Warum der Sinneswandel?
Nun, ich bin ein sinnlicher Mensch. Ich mag es CD-Cover durchzublättern, etwas in der Hand zu haben. Doch allzuoft landen gewisse Alben nach fleissigem Einsatz im staubigen Regal der Vergessenheit bis sie in einem Anfall von Nostalgie oder plötzlicher Sehnsucht wieder ausgegraben werden. Ich habe heute noch eine grosse Sammlung aus meiner Journalisten- und DJ Zeit. Doch wie oft höre ich gewisse Sachen noch? Eben! Während bei vielen mit zunehmendem Alter der Sammelwahn wächst, passiert bei mir das Gegenteil: ich merke wie unwichtig es eigentlich ist und da ich auch keiner derer bin, die den Sammlerwert ihrer Besitztümer ständig im Auge haben, fällt auch dieser Faktor für mich weg. Des weiteren lassen sich so Material und Platz sparen. Geld übrigens auch. Heute wollte ich mir das neue “Goldfrapp” Album holen, doch die CD ist um 12 Franken teurer als der Download. Da fällt die Entscheidung leicht. Bei Büchern jedoch werde ich mit Sicherheit noch längere Zeit “altmodisch” bleiben. Kindle (E-Book Lesegerät) und Co. machen mich noch gar nicht an :). Und ein Buch über Magie oder Mythen nur im Net? Ohne den Geruch der Seiten, das Blättern, das “Gefühl”… Noch undenkbar. Wenn allerdings weiterhin Standardwerke aus dem Druck verschwinden, wird man hier wohl auch bald zum Wechsel gezwungen sein…

2 Antworten auf „Angekommen in der Download Welt“

  1. Ich habe 799 CDs. Und wer liest die alle ein und verwandelt sie in mp3? Bin schon vor ca. einem Jahr auf mp3-Downloads umgestiegen.

    Aber jetzt mach ich mir etwas Sorgen, wie ich die sichern soll. Sollte der PC crashen sind die weg. Das geht gar nicht. Ich überleg noch, ob ich auf DVD sichere oder was.

  2. Also ich habe das so gelöst…. sich zeit nehmen und jede Cd in das format Flac kompriemiren (Verlustfrei nicht wie mp3). danach auf eine Externe Festplatte speichern – Lacie oder Western Digital… NIE auf Cds oder DVD, die halten höchstens 5 Jahre. Festplatten ca. 15. Natürlich würde ich immer eine Spieglung der Festplatte machen, könnte ia sein das doch die Festplatte den geist auf gibt…

    mit 1826 Cds hate ich ca. ein 1/2 Jahr… Aaaaaaber so eine Sammlung digital zu führen ist Wuunderbaaar. keine Cds, kein Regal.. 3 Festplatten a 2TB.

    Helvetier