The Heart of Faerie Oracle

heartoffaerie

Er gehört zu meinen ganz grossen Favoriten und sein “Faerie Oracle” wurde im Verlauf der letzten 10 Jahre zu einem meiner geschätztesten (gedruckten) Ratgeber, mit dem ich für mich persönlich arbeite: Brian Froud (Der dunkle Kristall, Labyrinth,…). Nun ist ein Nachfolge-Kartendeck (englisch) erschienen mit dem Titel “The Heart Of Faerie Oracle”, welches er zusammen mit seiner Frau Wendy gestaltete und veröffentlichte. Und für mich steht fest: auch dieses Werk ist bereichernd und inspirierend, denn der Zauber des Naturgeisterreiches findet einmal mehr in der Arbeit Frouds kompetent Ausdruck. Anders als im “Faerie Oracle”, die sich gut für langfristige Tiefenarbeit eignen, wird hier der Alltag ein wenig mehr in den Mittelpunkt gerückt. So kann man zum Beispiel einfacher mit einer Tageskarte als Aufmerksamkeitsthema arbeiten. Die Bilder sind “typisch Froud”, allerdings wurden die Gesichter im Ausdruck ein wenig moderner. Auch bekannte Bilder aus seinen erfolgreichen Bildbänden finden sich hier in leicht überarbeiteter Form und erstrahlen in neuem Glanz oder Umfeld. Mit 68 Karten und einem gebundenen, schön aufgemachtem Begleitbuch braucht man sich über mangelnden Umfang nicht zu beklagen.