Verhagelt

Bild 009

Das war ja heute – zumindest in Luzern – ein intensiver Hagel wie ich ihn schon lange nicht mehr erlebte. Grad nachdem wir die Tierarztpraxis verliessen und den Heimweg antraten begann sich der Himmel zu verdunkeln und ich schaffte es gerade noch vom Auto in den Hauseingang, bevor der Hagel loslegte. Bin froh für mein Katerle, das wir dem Wetter noch entwischten. Als ich den Kater in der Wohnung wieder rausgelassen hatte und zurück zu Cerris Auto trabte, traf mich ein schönes, grosses Hagelkorn an der Stirn und unzählige andere rutschten mir durch den Kragen den Rücken hinab. Witziges Feeling, mitten im Sommer. Die Strasse war dann kurz winterweiss bevor es in starken Regen überging. Und nach einem kurzen Sonnendurchgang ist nun wieder Weltuntergangsschwarz. Da wird die Kartenlegung heute abend mit besonders dramatischen Hintergrundeffekten glänzen. “Ich sehe in den Karten *…Donnerrumpelblitz….*”. Hehe…Bild 010