Ein paar müde Zeilen

MüdsmileyIrgendwie lustig, dass ein Beitrag über meine neue Brille die meisten Kommentare seit langem generiert. Naja, Brille hin oder her, heute bin ich auch mit Kontaktlinsen vor allem eines: saumüde und irgendwie energielos. Am Schlaf kann’s nicht liegen, denn der war eigentlich tief und von äusserst interessanten Träumen begleitet. Die wiederum so intensiv waren, das ich…okay, okay,…im Schlaf doch ziemlich wach war…

Mein Blut weist einen erhöhten Koffeinspiegel auf, doch selbst dieser Treibstoff hat kaum Wirkung auf’s Befinden. Ich glaub mir fehlt…..Sonne! Das luzerner Dauergrau kann einem aber auch langsam auf die Stimmung schlagen. Das heute Samstag auch im Laden nicht viel läuft (bisher zumindest nicht) ist dem Kreislauf ebenso kaum zutrüglich, denn so kriege ich meinen Hintern gar nicht oder nur widerwillig hoch.

Ob es eine verfrühte Frühjahrsmüdigkeit ist? Schliesslich steht mit Imbolc am Montag ja das erste Frühlingsfest vor der Türe. Vielleicht sollte ich – so wie der Mo – eine Reinigung in die Wege leiten. Auch wenn man immer wieder liest das “Entschlacken” ein absoluter Schwachsinn sei, so hat es mir bisher immer was gebracht. In die Höhe, über die Grauwolkendecke, auszubrechen, wäre ebenso eine Variante. Gäääähn…..

.

Eine Antwort auf „Ein paar müde Zeilen“

  1. He, Hand vor den Mund bitte 😉

    Ich fühle mit dir. Auch ohne die M.D.-Grippe. Ich geh jetzt mal wieder an die Arbeit. Ich reinige mal wieder die Wohnung, damit bis Montag alles blitzt. Für Heilfasten würde mir eh die Disziplin fehlen.

    Gruss
    P.