Besser “Wii” als gar nicht fit

balance boardNachdem mein Zeitplan einen Besuch im Fitness-Center heute nicht zuliess, aber ich dazu aufgefordert bin im Rahmen dieses Jahres auch den Körper weiter zu kräftigen, und nicht nur den Geist, erinnerte ich mich an meine gute, alte Nintendo-Wii und das letztes Jahr gekaufte “Wii Fit” mit Balance Board. Also Fitnesscenter gekappt, meditiert und dann ab vor den virtuellen Trainer und Yoga absolviert, inklusive Kraft- und Beweglichkeitsübungen. Und siehe da: es tat verdammt gut und war eine praktische Alternative. So habe ich mein “Soll” erfüllt und kam heute nicht mal in den befürchteten Zeit-Stress. Hab sogar noch Zeit diese “wichtige” Mitteilung hierher zu posten *g*. So wurde ich gar meiner gezogenen Tageskarte gerecht, die mich zur Bewegung motivierte. Dem inneren Schweinehund keine Chance, dieses Jahr. Jetzt ab zum Treuhänder und dann in den Laden, wo eine Menge Arbeit auf mich wartet. Wünsche einen schönen Tag.