Blog- und Profilleichen

Ich staune immer wieder wie viele Leute sich rasch und quasi überall wo es möglich ist einen Blog oder eine andere virtuelle Heimat eröffnen und dann eigentlich NICHTS schreiben und die Maske einfach so stehen lassen.

Oder über jene anderen die voll motiviert beginnen und die das Ding dann nach 1-3 Beiträgen vollkommen verwaisen lassen. Die Plattform-Hopper sind auch nicht schlecht, die auf jeder möglichen Seite ein Profil eröffnen, aber die eigentlich nirgendwo was (aus-)sagen. Dabei sein ist wohl heutzutage alles *g*. Man sollte einen Friedhof gründen auf den alle armen Blogs und Profile, die nach der Geburt bereits wieder das Zeitliche segneten, zu Grabe getragen werden.

Wieviel Zeit würde eigentlich gespart werden, wenn man sich nicht überall eine Seite aufbaut, wo man letztlich eh nix macht ausser  Präsenz markieren?  Minuten? Stunden?

Und wie cool wäre es, wenn man diese Zeit dann dafür nutzt um wenigstens eine Plattform freudvoll zu pflegen :-)?

8 Antworten auf „Blog- und Profilleichen“

  1. Vorallem wieviel verpestet sowas, wenn man bedenkt, dass eine einzige Suchanfrage bei Google so viel CO2 Ausstoss verursacht wie eine Energiesparlampe für eine Stunde (2g)…

    Auch das Virtuelle ist eben Real und wirkt sich dort aus, aber das interessiert die meisten nicht.

    Lieben Gruss,
    Patric

  2. Grins…kann auch passieren das man von jeglichen seiten zu plattformen überredet wird. Mein Myspace ist verwarlost…und facebook hab ich diese woche gestartet auf bitte von zwei Mädels die auf besuch waren..und naja..nun wo ich fast keine zeit mehr hab wird das wohl auch nicht wirklich immer up to date sein…aber ich muss sagen..da sind mehr leute und deshalt ist es auch interessanter..zumindest für mich…hätte gern so ein toll gepflegter blog wie du.. aber..dafür bin ich glaub definitiv zu faul.. stelle lieber ab und zu mal wieder ein neues bildli auf facebook das Dreamdaner zum seufzen bringt und überlegen ob er mal nach Irland kommen möchte..hehehe…

    Fetter Schmatzer und Drücker von Eire… und lass dich nicht von Toten Blogs ärgern.. *zwinker*