Es ist wie es ist….

isisBeziehungen sind so ein Kapitel für sich. Einerseits können sie befruchtend und inspirierend sein, sehr lehrreich und eine Quelle der Kraft, vor allem wenn man sich Herausforderungen gemeinsam stellt und sie bewältigt. Im ungünstigen Fall jedoch werden die Herausforderungen so gross das sie einen an die Grenzen treiben, das hauptsächlich dann, wenn nicht beide Parteien gleich stark um Lösungen bemüht sind und der Partnerschaft unterschiedliche Prioritäten einräumen. Magie ist hier keine Option, ausser sie bezieht beide Parteien aktiv mit ein. Doch sie kann der individuellen Stärkung dienen. Und das Vertrauen in die Richtigkeit der Dinge nähren. Liebe? Ist. Aber ist sie immer genug? Genügt sie sich selbst? Wie heisst es so schön: “Es ist wie es ist…sagt die Liebe” (…und schlürft weiter ihren Kaffee…)