Wenn die Klamotten am Körper kleben…

pinecrestapartments…dann macht das einfach keinen Spass, ausser man hat die Gelegenheit sie sich knapp darauf in Ekstase vom Leib zu reissen. Aber nix da Exstase: es ist einfach schwül, heiss und drückend. Ich weiss: es ist öde übers Wetter zu reklamieren, vor allem wenn man knapp vorher noch eine Ode an die Jahreszeiten schrieb. Aber im Moment schwitz ich wie ein, naja, ich will jetzt nicht “Schwein” sagen, deshalb verwende ich einfach Sumo-Ringer. Obwohl ich natürlich keine Ahnung habe ob die überdurchschnittlich schwitzen. Jedenfalls freu ich mich auf kühlere Momente und überlege mir ernsthaft, in den Norden zu ziehen. Natürlich nicht heute, aber Nächstens. Und ich hab tatsächlich ein Jahr lang in Florida gelebt? Und das während eines Hitzesommers? Achja: da war das Meer 5 Minuten mit dem Velo vom Apartementkomplex entfernt, ein kühler, klarer Pool direkt vor dem Fenster und selbstverständlich hatte es überall – “umweltfreundliches Amerika” – Aircondition. Auf letzteres kann ich verzichten. So ein rundumdieuhrbenutzbarer Pool jedoch, der könnte mir Spass machen…(Das Bild oben ist tatsächlich eine Aussenaufnahme unseres damaligen Florida-Wohnsitzes “Pine Crest”. Leider sieht man den wunderbaren Pool drinnen nicht *g*)

5 Antworten auf „Wenn die Klamotten am Körper kleben…“

  1. sei glücklich und lebe den sommer.mit der hitze und all den feinen früchten die muttererde uns schenkt.trinke mehr und geniesse all das wunderbare wo dieser sommer dir schenken kann.liebe sommer grüsse claudia

  2. Wenn du den Pool selbst pflegen musst, willst du keinen *ggg* Ich hab einen im Garten. Der stammt noch von den Vorgängern. Werde froh sein, wenn wir den endlich weg haben. Schon allein wegen der Wasservergeudung würd ich den nie benutzen. Und hier am Waldrand müsst ich den auch noch täglich mehrfach putzen. Ne, vergiss es! Ich stell mich lieber kurz unter die Dusche und setz mich dann halt klatschnass in den Garten. Kühlt auch schön ab 🙂

  3. Ach Claudia, Du weisst doch, dass ich ein Nordkind bin 🙂

    Noch mehr trinken? Bin bei sicher über 4 liter pro Tag 🙂

    Grüessli…

    @ Elli: das ist einer der Vorteile dort: es gibt Poolboys die die Reinigung übernehmen ;). Selber muss man nur baden 😀