Impressionen vom Mittelalterspektakel 08

Bild 101

Auch 2008 das “DreamTeam”

Bild 087

Duivelspack sorgen auch heuer wieder für die richtige Musik

Bild 098

Das Team von www.wegkreuzung.ch zu Gast (alte Freunde)

Bild 104

Ein Tänzchen in Ehren

Bild 091

Der grüne Mann lädt ein zum Orakel (Kommt, meine Lieben, kommt)

Bild 094

Lene und Olli, verliebt wie eh und je…

Bild 085

Der Narr unterhält das Volk vorzüglich

Bild 099

Die Wegkreuzung an der Zwischenwelt (danke für das geile T-Shirt)

Bild 083

Eine gute Fee

12 Kommentare

  1. Hallöchen Dreamy!

    Ich wollte Oli und mich noch entschuldigen, weil wir so plötzlich abgedüst sind ohne uns von dir und Cerri zu verabschieden. Wir wollten eigentlich später nochmals kommen…Ich hoffe, ihr hattet einen netten Tag und du bist mit deinem Rosenwasserspray gut durchgekommen 😉 Liebe Grüsse Lene

  2. Trotz angeknackster Rippe waren das tolle drei Tage! Ich habe wieder sehr viel gelernt und erfahren. Danke Dreamy dass ich diese Freuden teilen durfte.
    Haben wir gut gemacht.
    Lieben Gruss: Wie der alte Mann sagte : Der grüne Magier mit der roten Hexe !

  3. Danke für die Impressionen!
    Wenn ich es schon nicht dorthin geschafft habe. Vielleicht nächstes Jahr.
    Irene erinnert mich sehr an zwei Freundinnen, könnte ihre Schwester sein, Madeleine und Gabrielle heissen sie, die sind Geschwister aus dem Maderanertal.

    Und dann find ich Dreamdancer erinnert ganz entfernt an einen Chirurgen nach dem Händewaschen, aber neinnein, nicht wirklich, das war nur ein Spässchen, wegen dem grünen Gewand. Das haben sie eben im Operationssaal auch und dann strecken sie die Hände von sich, damit ihnen eine steril gekleidete Person die Handschuhe überstreifft.
    Aber die Chirurgen schauen grimmiger drein und tragen ein Häubchen und eine Maske, gelle.

    🙂

  4. Ja, das war sehr vorlaut von mir.
    Es stimmt auch nicht, denn die haben keine Kapuze und kurze Aermel.
    Ausserdem strecken sie die Hände nach vorne und nicht seitwärts.
    Ich weiss gar nicht, was mir einfällt, solche Frechheiten hier zu schreiben.
    Ausnahmsweise möchte ich mich doch mal entschuldigen.

  5. Öhm, wieso denn entschuldigen? Für was denn? Da gibts nichts zum entschuldigen. Ich fand nur die Assoziation seltsam, aber als Frechheit oder ähnliches hab ich das nicht empfunden…

    Ausserdem wär Chirurg ja nix schlimmes…. Im Gegenteil

    *Kopfkratz*

    PS: Pssst….: ein bisserl mehr Selbstsicherheit, Madame 😀

  6. Naja, ich hab halt schon etwas Respekt, weil Du so etwas wie die Oberhexe in diesen Gefilden bist. (Analog Chefarzt im OP…;) und die schauen schon bös, wenn einem der Magen versehentlich knurrt..)
    Da muss man schon Respekt zollen, vor allem, wenn man erst Praktikantin ist und sich noch nicht mal persönlich vorgestellt hat…obwohl ja bekanntlicherweise das Entschuldigen auch nicht das Gelbe vom Ei ist…
    Schönen Abend
    LG
    Ethaine

  7. Oh Mann, Ethaine, da kennst Du mich aber scheinbar wirklich nicht gut, denn ich persönlich wär der letzte der sich als “Oberhexe” bezeichnen würde oder der irgendwie erwartet man solle ihm “Respekt zollen”. Das ist schliesslich auch der Grund warum ich einen Blog wie diesen führe ….

    Aber für die Wahrnehmung und Sichtweise der Anderen kann ich in diesem Fall wohl nix. Und zur Projektionsfläche wird man – wenn man ein bisserl öffentlich aktiv ist – noch schnell. Trotzdem nett, dass Du mich mit solchen “Lorbeeren” schmückst…

    Lachende Grüsse

    Lg

    Dreamy

  8. Nein, dafür kannst du wirklich nix, das hat tatsächlich nur mit mir zu tun…., du hattest sogar mal explizit geschrieben, dass du dich extra nicht Priester nennst, aus Hierarchie-abgeneigten Gründen.
    Bin manchmal unsicher mit Nähe-Distanz, weil ich weiss, dass Du viel mehr Leute um Dich rum hast, und auch viele, die näher stehen.

    In den kürzlich gelesenen Nettikette-Regeln stand z.B., “nur weil du dem obersten Admin schreiben KANNST, heisst das noch lange nicht, dass du das machen SOLLST…. *hihihi*

    🙂