7 Antworten auf „Eine alte Liebe kehrt zurück“

  1. Hallo, hallo! Das sind ja very good news!! Meine Enterprise fliegt wieder… *schmacht* Ich habe mir die OST (Orginal Star Trek) zugelegt. Es ist einfach nur geil! Was mich auch freut, sind die ganzen Marvel Comic die verfilmt werden. Und ich habe mir die Transformers zugelegt. Spannung von der ersten Minute an! Zum Glück gibt es Kino und TV 🙂
    gruss DVD Junkie Willow

  2. Was mich am ganzen natürlich am meisten freut ist dass JJ Abrams Regiet. Das wird dann zwar darauf hinauslaufen, dass alles von der Hanso foundation gesponsert wird, die Dharma dingsbums den Warp antrieb erfanden (jaaja, Zefram cochrane war auf der Lost insel) und Rambaldi im Mittelpunkt des Universums auf den Nexus wartet… oder so 🙂
    Wie auch immer: Die story wird dann auch keiner verstehen und bestimmt ist der ganze film aus der sicht eines Phasers aufgenommen… hihi

    Spass beiseite, JJ Abrams hat – imho – ein gutes Händchen für spannung und deshalb verspricht der Film wirklich, gut zu werden *freuuu*

    pf

  3. Mann seid ihr schnell. Der Teaser kursiert schon ein halbes Jahr im Netz *lol*

    Das einzige, was mir an diesem neuen Film Sorgen macht, ist dass Winona Rider mitspielen soll. Die hats schon geschafft, den letzten Alienfilm zu veschandeln. Wehe wenn sie mit Startrek denselben Scheiss macht.

    Spock wirds dann übrigens zweimal geben in dem Film. Einmal als jung an der Akademi und einmal als sein älteres Alterego, von Nimoy gespielt.

  4. Aha, wo es vorher noch hiess coming Christmas 2008, heisst es jetzt Sommer 2009 🙁 Sooo lange warten? Erde an Elli; was hast Du denn gegen Winona? Ich finde die Dame gut. Mir hat sie in Alien klasse gefallen. Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden, was?

  5. Dem schliesse ich mich an. Auch mir gefiel sie (Winona Ryder) in “Alien Resurrection” und darüberhinaus auch in anderen Rollen und Filmen. Also wird sie mir den Film sicher nicht vermiesen. Und auch bei der Regie hege ich gute Hoffnung, denn Abrams steht für gute Unterhaltung mit einem Hauch Schrägheit *g*

  6. Ich mag sie sonst auch. Hab mir grad wieder einen schrägen Film bestellt, in dem sie mitmacht und den man hier kaum kennt. Wieder mal ein Buch vom verstorbenen SF-Autoren Dick (Bladerunner, Total Recall, Screamers, Minority Report, Paychek). Seine Filme kommen in den USA selten gut an. Ich vermute, das hat mit ihrem Anspruch auf die Denkfähigkeit zu tun. Man versteht sie nicht, wenn man nur Popkorn schlürfen will.
    “A Scannerl Darkly” heisst das Teil, das ich bestellt habe und zwei andere Lieblinge von mir machen auch noch mit. Woody Harrelson (Natural Born Killers), Keanu Reeves (Matrix) und wenns interessiert, Robert Downey junior ist auch noch dabei.

    Ich finde, Winona passt null und überhaupt nicht ins Alien. Mir kommt es vor, als hätte sie die Rolle da nur runtergespult, weil sie dringend Geld und Publicity brauchte. Sie spielt in Alien völlig unmotiviert und gelangweilt.

    Seit ihrer Verhandlung wegen Ladendiebstahl hab ich ehrlich gesagt keinen guten Film mehr von ihr gesehen. Ich hoffe, sie kriegt das wieder auf die Reihe. Ich hielt sie nämlich mal für einen vielversprechenden Kinderstar.

    Grüesslis
    🙂