Verpasst…

orf2Damit hatte ich gar nicht mehr gerechnet: der Beitrag über die Hexenschule bzw. die “Wiener Hexe in Luzern” ging heute über den Sender. Da ich davon nix wusste und den Fernseher aus hatte um zu lesen, gar jedem Impuls mich vor die Flimmerkiste zu setzen widerstand hab ich es natürlich prompt verpasst. Eine Hexenkollegin schickte mir eine SMS, das der Beitrag gut gewesen sei. Da dämmerte es mir, dass sie eigentlich nur den auf Vera Exklusiv gemeint haben konnte. Naja, vielleicht senden sie mir ja eine DVD :-).

4 Kommentare

  1. … trotz der hohen gebühren …
    … da kann man auch mal nackt sein …
    … wilde rituale 😉 um nur einige Zitate zu nennen 🙂

    Geil ist auch, das gleich anschliessend eine lichte – mit aufgespritzten lippen – Hexe kam und von den bösen böööööööseeeenn feinstofflichen wesen erzählte 🙂

    lustiger Beitrag aber natürlich – vor allem der beitrag der hexenschule – sehr aus dem kontext gerissen, aber das war ja zu erwarten 🙂

    natürlich blieb mein super interview aus… nur weil ich keine orgie durchführen wollte 😛

    trotzdem coole interview dreamy 😉
    greeez pf

  2. @Pfoffie:

    Ohje, bei Claudia (sie erzählte mir davon) klang das noch anders. sie erwähnte nix von einem so schrecklichen kommentar….

    Dann kann ich wohl nur bibbern, das sie es nicht zu blöd gemacht haben, meine Landsleute. Von “wilden Ritualen” und “nackt sein” war nämlich keine Rede. Sie waren ja auf einem Ritual dabei, die ORFler und das war alles andere als wild…

    Grmpf

  3. Claudia, ich glaube zumindest es war sie, (war sie auch dabei?) hatte gesagt: da kann man auch mal nackt sein. War jedoch aus dem kontext gerissen und natürlich eine antwort auf des Journalisten frage, ob man da auch mal nackt sein kann 😉
    Die anderem kommentare waren zwar da, aber auch eher diffus. Diffuse Kommentare zwischen den Zeilen können aber leider manchmal noch viel mehr einschlagen.
    Viel ärmer war jedoch die Schönheits-OP-Hexe, welche sich der direkten unterschwellig bösen Fragen aussetzen musste.

    Wie gesagt, der Artikel war ok aber mit einem fiesen so ein schmarrn unterton… greeez

    … hat ja eh keiner gesehn 😛