Eine Antwort auf „Vollmond“