Vorbei mit der Kulanz

avatar12Tja, heute hatte ich einen Termin zum Kartenlegen um 09.00 Uhr am vormittag. Und bereits zum zweiten mal innert zweier Wochen kam jemand nicht und meldete sich auch nicht ab. Das “Witzige”: es sind immer genau die die stürmen und so schnell als möglich drankommen wollen, manchmal sogar ein echtes “Drama” veranstalten, dass man ihnen einen Termin möglichst gestern gibt, die letztlich nicht auftauchen und die es dann nicht mal der Mühe wert finden, anzurufen und bescheid zu geben. Meist hört man nachher nur ein “Ich habe vergessen”. Selbstverständlich wollen diese Menschen meist dann gleich wieder einen neuen Termin. Und bestens wieder gleich morgen. Doch ich habe mir inzwischen eine härtere Haut zugelegt. War ich zuerst noch sehr kulant und habe nie etwas eingefordert, wenn ich dann umsonst im Laden sass, werde ich von nun an einen Teilbetrag verrechnen. Schliesslich bin ich ja ins Geschäft gekommen, mache alles bereit, zünde Kerzen an, räuchere und vor allem: ich gebe meine Zeit und halte meinen Teil der Vereinbarung ein. Meist müsste ich nur meinem Gefühl folgen, denn auch heute hatte ich es fast im Gespür, das ich umsonst anrauschen würde…

3 Kommentare

  1. Na endlich. Am Besten nimmst du sowas wie eine Anmeldegebühr für deine Spesen. Und zwar GLEICH BEI DER ANMELDUNG. Ohne Bezahlen dieser Gebühr, gibts keinen Termin. Basta. Ist meiner Erfahrung nach die einzige Möglichkeit, wenn du nicht jeden einzeln verfluchen willst *lol*

    Ausnahmen sind natürlich Leute, die du schon kennst und von denen du weisst, dass sie zuverlässig sind. Dort sind solche Spielchen glücklicherweise überflüssig.

    *busserl*
    Elli

    🙂