Ich träumte von…… Britney???

Also Täume gibts. Ich führe gelegentlich im Traum philosophische oder freundschaftliche Gespräche mit Menschen die ich kenne und die sich oft über Herausforderungen des jeweiligen Lebens oder auch meines drehen. Heute Nacht unterhielt ich mich mit….Britney Spears. Kaum zu glauben und für mich sehr witzig. Wir sprachen über ihren Zustand, den Presserummel tauschten uns über unsere Problemchen aus. Fast wie bei Kaffee und Kuchen “in real”…Ein lockeres Gespräch dessen genauen Inhalt ich nicht aufschrieb und der sich wieder etwas in die Winde verstreut hat. Aber der Eindruck blieb, dass meine “Traum-Britney” ein sehr sensibler Mensch zu sein scheint. Mann, manchmal muss ich über mein Traum-Erleben wirklich lachen. Wenn ich das wem erzähle….OOpps, schon passiert *g*…

4 Kommentare

  1. Hallo!
    Kannst sie das nächste Mal gern ein paar Häuser weiter schicken. Ich würd mit der auch mal gern ein paar Sätze quatschen. Wenn die nicht so berühmt wäre, würde ihr Verhalten niemandem auffallen. Ich habe Borderliner im Endstadium kennen gelernt und glaube nicht, dass Britney wirklich so gestört ist, wie die Medien sie darstellen. Wie auch immer, ich wünsch dir weiterhin so bescheuerte Träume. Ist doch sicher unterhaltsam *lol*