Grau in Grau…

Handybilder 017

…ist auch mein Gemüt heute …. irgendwie. Absolut unmotiviert und ich hab überhaupt keinen Bock auf’s “Büro” das diese Woche dringlich ansteht, muss doch noch die Buchhaltung vorbereitet werden. Viel lieber würde ich ausgedehnt die Natur unsicher machen, mir zu Hause ein gutes oder neues Buch schnappen (lese immer noch “Elfenlicht”) und bei leiser Musik und Kerzenschein vor mich hin mümmeln. Mal ne ganze Woche lang ohne Gedanken an Geschäft, Werbung, Events und anderes Zeug.

Doch wie das Leben so spielt ist das genaue Gegenteil derzeit von mir gefordert. Winterliche Schaufensterdekoration ist dabei noch das Spassigste. Nächste Woche Samstag mach ich mit einem Kollegen 70er, 80er-Disco (wir nennen uns passend die “Discobären”) und es steht sooooviel an, das zu erledigen ist. Während alles in mir – jahreszeitlich – nach etwas Einkehr und Rückzug ruft, wartet das Weihnachtsgeschäft, längere Öffnungszeiten, offene Montage und so fort.

Ich steh damit ja nicht alleine da, denn es geht vermutlich jedem so, der den wahren Rhythmus der Jahreszeiten so stark vernimmt. Zwar blühe ich im Winter so richtig auf, aber irgendwie würde ich diese Energie lieber in ausgedehnte, lange und weite Spaziergänge und Wanderungen unter freiem Himmel investieren. So werde ich mich wie jedes Jahr in den Hintern kneifen und “Hopp dä Besen” auch geschäftlich auf “aktiv” schalten. Mal luage, wie lange die Sicherung hält. Ich liebe meinen Beruf ja über alles, und doch wären jetzt irgendwann mal Ferien angesagt. Über die Fasnacht, die nächstes Jahr bereits seeeeehr früh stattfindet? Ich zieh es in Betracht mir mal eine Woche zu leisten…

So…und jetzt geh ich räuchern. Für mich und mein Gemüt….

3 Antworten auf „Grau in Grau…“

  1. In Engelberg solls ja herrlich weiss sein. Meine Freundin hat gestern geschwärmt. Da muss ich zugeben..ich war ein bisschen neidisch. Bei mir ist auch grau in grau und grau obendrauf und jetzt regnets auch noch..naja..bald ist januar und dann ist hoffentlich richtig schnee in der schweiz auch in luzern! Die flocken finden den Weg in die Stadt hoffentlich bald! Ich drück die Daumen!

    Schmmatz und Umarmung!